Anzeige

sapperlot!

Anzeige

Jugendliche Adaptionen von Klassikern wie Wilhelm Tell, ein Schauspiel von gehörlosen Jugendlichen, ernste und nachdenkliche Stücke, aber auch Theater zum Lachen – das internationale Treffen für Jugendtheater sapperlot ist kunterbunt. Vom 6. bis 9. Juni 2018 kommen 13 Jugendtheatergruppen aus der ganzen Welt mit ihren Stücken nach Brixen. Schon zum zehnten Mal findet das internationale Treffen für Jugendtheater statt, heuer sind Gruppen aus Italien, England, Rumänien, Polen, Russland, Marokko, aus den USA, der Slowakei und dem Iran dabei. Das Organisationsteam, das Theaterpädagogische Zentrum Brixen, ist ebenfalls mit vier Gruppen vertreten.

Alle Theatergruppen spielen in ihrer Muttersprache, trotzdem sind die Stücke auch ohne Kenntnisse der Sprache verständlich, da bei der Auswahl auf bildhaften Ausdruck und intuitive Verständlichkeit gesetzt wurde. 

Das detaillierte Programm ist hier zu finden. Da es zu kurzfristigen Änderungen (etwa aufgrund nicht genehmigter Visa) kommen kann, empfiehlt sich immer wieder ein Blick auf die Programmseite.

Anzeige

Mehr Artikel

Grund zu feiern?

In der sechsten Folge der Online-Serie scheint für die jungen Labelgründer alles perfekt zu verlaufen. Ob dies allerdings so bleibt ...?

Klick mich, teil mich, reg dich auf

Lügen im Web zahlen sich aus – jedenfalls für den, der sie verbreitet: Wie man mit Fake News Geld verdient.
0    
 | 
Kommentar zur Ungeichheit

Arm und früher tot

Menschen aus der untersten Einkommensschicht sterben zehn Jahre früher als jene aus der obersten. Selbst schuld? Ein Kommentar zur Schere zwischen Arm und Reich.
0    
 | 
Interview mit Paul Köllensperger

„Wie die SVP, nur besser“

Etablierte Parteien werden weiter Stimmen verlieren, prognostiziert Paul Köllensperger. Mit seinem „Team Köllensperger“ will er den Populisten nicht das Feld überlassen.
0    
Barbarossa

Mystic

Dynamisch und voller Gefühl: Der Sarner Musiker Tobias Egger alias Barbarossa mit seinem Song „Mystic“ auf BarfussTV.
Anzeige