Anzeige

Miteinanders auf Südtirol-Tournee

Anzeige

miteinanders.jpg

Bild: rocknet.bz

Die Band Miteinanders wird 20! Das will gebührend gefeiert werden, weshalb im Mai und Juni eine Südtirol-Tournee ansteht. In Bruneck, Brixen, Bozen und Meran werden die Miteinanders auftreten. Das werden außergewöhnliche Konzerte, denn auch die Band ist außergewöhnlich: Die Gruppe wurde 1998 in Bruneck gegründet und besteht aus sieben Menschen mit Beeinträchtigung. Miteinanders sind „miteinander anders“. Das ist Programm, denn miteinander sind sie stark. Die Musiker rocken um die Wette und haben schon eine langjährige Bühnenerfahrung, die sich vorzeigen lässt. Ob sie nun sanfte, leise Folkstücke oder lauten Rock, Blues oder auch volkstümliche Musik spielen: Immer zeigen sie dieselbe Begeisterung, die auf das Publikum übertragen wird.

Das sind die Termine der Südtirol-Tournee 2018, Konzertbeginn ist jeweils um 20 Uhr:

  • Freitag, 11. Mai: BRUNECK, UFO
  • Freitag, 18. Mai: BRIXEN, Jugendheim Milland
  • Freitag, 25. Mai: BOZEN, Sudwerk
  • Freitag, 1. Juni: MERAN, Stadttheater

Der Eintritt ist frei, trotzdem wird um Reservierung unter tickets.rocknet.bz gebeten.


 

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Festivals in Südtirol

„Natürliche Selektion“?

Mit über 50 Festivals diesen Sommer kann sich Südtirol eigentlich nicht beklagen. Trotzdem müssen Events wie Rock the Lahn und Love Electro das Handtuch werfen. Warum?
0    
 | 
Porträt Natalie Thaler

Die Hundeflüsterin

„Auch ein Hund hat einen Charakter“, sagt Natalie Thaler. Als Hundetrainerin und Bloggerin gibt sie Hundehaltern Ratschläge für den richtigen Umgang mit ihrem Haustier.
0    
 | 
Lebensmittelexperte Luca D’Ambrosio im Interview

Sein täglich Brot

Verdorbene Lebensmittel fordern in Europa jährlich etwa 5000 Tote, kulinarische Skandale sorgen für Schlagzeilen. Aber wie gefährlich ist unser Essen wirklich?
0    

Snake In Disguise

Bei der Our Falschauer Session präsentierte Singer-Songwriterin Waira ihren Song „Snake in Disguise“.

Delphine zählen

Um Delphine, den Klimawandel und ein Boot namens „Speranza“ geht es im neuen Song der Band Fainschmitz. Ihr Sound bewegt sich zwischen Gypsy Swing, Chanson, Jazz, Pop und Punk.
Anzeige
Anzeige