Anzeige

Wohin mit den Alpen?

Anzeige

Trailer GaYA Film Contest

Das Projekt GaYA (Governance and Youth in the Alps) sucht Nachwuchsregisseure. Unter dem Motto „My Alps – My Chance“ haben die Initiatoren ein Filmfestival ins Leben gerufen, für das noch Clips gesucht werden. Darin können Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren ihr Potential unter Beweis stellen und zeigen, wie sie sich in ihrer Alpen-Heimat engagieren – sei es für Bildung, Nachhaltigkeit oder in anderen sozialen Projekten.

Die 15 besten Beiträge werden dann auf dem GaYA-Festival im französischen Chambéry, das vom 30. November bis 1. Dezember 2018 stattfindet, einem internationalen Publikum vorgeführt. Neben einer Einladung zum Filmfestival mit zwei Übernachtungen dürfen sich die Autoren der ausgewählten Clips auf ein tolles Freizeitprogramm und die Gelegenheit freuen, die Zukunft ihrer Alpen mitzugestalten.

Einsendeschluss ist der 31. Mai. Weitere Informationen zum Projekt gibt es hier.

Anzeige

Mehr Artikel

You’ll See

Sie haben als Coverband begonnen, jetzt schreiben sie auch eigene Songs: Rooftop präsentieren ihr brandneues Musikvideo, das eine wichtige Botschaft hat.
 | 
Steppen im Selbstversuch

Glühende Sohlen

Stepptänzer sind Musiker und Tänzer zugleich, der Tanzstil verlangt daher vollen Körpereinsatz. Unsere Autorin hat das Steppen ausprobiert.
0    
 | 
Kommentar zum Leistungswahn

Chill mal, Alter!

Viele Berufe, in denen Menschen Selbstverwirklichung suchen, enden in der Selbstausbeutung. Dagegen hilft nur eins: Mut zum Chillen.
0    
Klimareport 2018

Es wird eng

Mehr Sommertourismus, Krankheiten und Überschwemmungen: Eurac-Forscher Marc Zebich über die Folgen des Klimawandels auf Südtirol.
 | 
Jazz-Schlagzeuger im Porträt

Der Weltmusiker

Um zu den großen Jazz-Stars zu gehören, sei er noch viel zu jung: Jonathan Delazer tourt durch die Musikwelt und macht als Jazzmusiker sein eigenes Ding.
0    
Anzeige
Anzeige