Anzeige

Wie und was am Sonntag gewählt wird

Anzeige

13896740695_1a6fbabe61_h.jpg

Lizenz: CC by-nd
Bild: Dennis Skley, Europawahl 106/365

Kommenden Sonntag, am 4. März 2018, ist es soweit: die Parlamentswahlen in Italien stehen an. Und gewählt wird somit gleich doppelt: Senat und Abgeordnetenkammer. Wahlberechtigt sind für die Abgeordnetenkammer Personen ab 18 Jahren, für den Senat Personen ab 25 Jahren. Je nach Alter können also ein oder zwei Stimmzettel ausgefüllt werden. In jedem Wahlkreis treten die Parteien jeweils mit einem Kandidaten an. Gewählt werden kann entweder direkt dieser Kandidat oder die von ihm vertretene Liste.  

Die Wahllokale öffnen am Wahltag um sieben Uhr und schließen um 23 Uhr. Wer wählen will, braucht seinen Wahl- sowie Personalausweis. Ausführlichere Informationen zum italienischen Wahlsystem sowie zum genauen Ablauf der Wahl gibt es auf der Seite des Südtiroler Jugendrings.

Anzeige

Mehr Artikel

The Composer: Folge 1

„The Composer“ ist ein Spielfilm von jungen Südtirolern. Auf BARFUSS ist der Film jetzt als 13-teilige Webserie zu sehen.
 | 
Isch Gleich

Aus der Forschungssteinzeit

Zwischen Attacken aus dem Weltall und einer Diskussion über die Wissenschaft in Südtirol: Der Wissenschafts-Podcast Isch Gleich startet in die zweite Staffel.
0    
Tracy Merano und Emi Massmer

Like This

Eine Liebesgeschichte und ein Blick zurück in die eigene Kindheit: Tracy Merano und Emi Massmer präsentieren ihr neues Musikvideo, ein Medley.
 | 
Film über Guido Zingerle

Das Ungeheuer von Tirol

Mit seinem Namen wurden Kinder geängstigt – jetzt kommt er ins Kino. Regisseur Eric Weglehner und Hauptdarsteller Roland Silbernagl über den schmalen Grat zwischen Gut und Böse.
0    
 | 
Reportage zur Pelzmode

Pelz ist out

Studien zeigen: Immer mehr Menschen sind gegen die Verwendung von Pelz in der Modeindustrie. Wie reagieren Geschäfte und Modeketten darauf?
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige