Anzeige

Omzil, der letzte seiner Spezies

Anzeige

omzil.jpg

Bild: Winterfestspiele Vigiljoch

Die 4. Winterfestspiele Vigiljoch präsentieren vom 3. bis 18. Februar 2018 den Sciencefiction-Psychothriller „Omzil, der letzte seiner Spezies” von Dietmar Gamper und Thomas Torggler. Die Musik dazu liefert Simon Gamper.

Die vierte Ausgabe der Winterfestpiele Vigiljoch verbindet wieder Naturerlebnis auf dem tief verschneiten Vigiljoch mit anspruchsvollem Theater unter freiem Winterhimmel. Das Publikum erlebt diese Inszenierung von einem geschützten und beheizten Zelt aus. In dem diesjährigen Solostück geht es um einen scheinbar Wahnsinnigen, der erkennt, dass die Welt, in der er lebt, eine rein virtuelle Fiktion ist, in welcher ihn ein mächtiges System – das Netz – in einer unsichtbaren Zelle als sogenannte „Datenlarve" gefangen hält. Dieser philosophisch-satirische Sciencefiction-Psychothriller beschäftigt sich mit der Frage nach der Wirklichkeit, in der wir leben, und spielt auf eine zur Gänze überwachte und manipulierte Gesellschaft an.
 
Ort: Gasthaus Sessellift  // in beheiztem Zelt!
Anfahrt: Ab 15 Uhr, Sessellift Vigiljoch
Auskunft und Anmeldung: Seilbahn Vigiljoch  (0473/561333)
Eintritt: 25 Euro // inkl. Seilbahn + Sessellift
 
Termine:
Samstag, 3. und Sonntag, 4. Februar 2018
Samstag, 10. und Sonntag, 11. Februar 2018
Samstag, 17. und Sonntag, 18. Februar 2018
jeweils um 17 Uhr

Anzeige

Mehr Artikel

„Ein bisschen Jammern darf sein“

Verlieben sich Klienten in ihre Psychologen? Und analysieren die wirklich alles und jeden? Eine Psychologin packt aus.
0    

Digital entgiften – warum überhaupt?

Der Mini-Computer in unserer Hosentasche weiß Rat in allen Lebenslagen, macht den Alltag so viel einfacher. Warum also überhaupt darauf verzichten?
0    
 | 
Die jüngsten Kandidaten

Eine Frage des Alters

Daniele Di Lucrezia fordert mehr Platz für die Jungen. Sprachgruppengrenzen will er überwinden, der PD sei keine „Italienerpartei“.
0    

Lightyears

Für ihre „Til Insanity Tour“ reisten Shanti Powa quer durch Europa. Mit dem Video zu „Lighthouse“ blicken sie auf einen erfolgreichen Sommer zurück.

Walls

June Niesein alias Michael Della Giustina ist mit seinem Soloprojekt zurück. Ernst und politisch ist die neue Single des Sängers der Band London Elephants.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leute | Die jüngsten Kandidaten

Eine Frage des Alters

Labern | Das digitale Zeitalter

Digital entgiften – warum überhaupt?

Labern | Das digitale Zeitalter

Digital entgiften – warum überhaupt?

Leute | Die jüngsten Kandidaten

Eine Frage des Alters

Leute | Die jüngsten Kandidaten

Eine Frage des Alters

Labern | Das digitale Zeitalter

Digital entgiften – warum überhaupt?

Anzeige