Anzeige

Omzil, der letzte seiner Spezies

Anzeige

omzil.jpg

Bild: Winterfestspiele Vigiljoch

Die 4. Winterfestspiele Vigiljoch präsentieren vom 3. bis 18. Februar 2018 den Sciencefiction-Psychothriller „Omzil, der letzte seiner Spezies” von Dietmar Gamper und Thomas Torggler. Die Musik dazu liefert Simon Gamper.

Die vierte Ausgabe der Winterfestpiele Vigiljoch verbindet wieder Naturerlebnis auf dem tief verschneiten Vigiljoch mit anspruchsvollem Theater unter freiem Winterhimmel. Das Publikum erlebt diese Inszenierung von einem geschützten und beheizten Zelt aus. In dem diesjährigen Solostück geht es um einen scheinbar Wahnsinnigen, der erkennt, dass die Welt, in der er lebt, eine rein virtuelle Fiktion ist, in welcher ihn ein mächtiges System – das Netz – in einer unsichtbaren Zelle als sogenannte „Datenlarve" gefangen hält. Dieser philosophisch-satirische Sciencefiction-Psychothriller beschäftigt sich mit der Frage nach der Wirklichkeit, in der wir leben, und spielt auf eine zur Gänze überwachte und manipulierte Gesellschaft an.
 
Ort: Gasthaus Sessellift  // in beheiztem Zelt!
Anfahrt: Ab 15 Uhr, Sessellift Vigiljoch
Auskunft und Anmeldung: Seilbahn Vigiljoch  (0473/561333)
Eintritt: 25 Euro // inkl. Seilbahn + Sessellift
 
Termine:
Samstag, 3. und Sonntag, 4. Februar 2018
Samstag, 10. und Sonntag, 11. Februar 2018
Samstag, 17. und Sonntag, 18. Februar 2018
jeweils um 17 Uhr

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
U23-Weltmeister Jakob Weger

Sein größter Erfolg

Jakob Weger hat es geschafft: Er ist U23-Weltmeister im Kajak-Einer. Wir haben ihn am bisher größten Tag seiner Karriere begleitet.
0    

Erschöpft

Die Krankheit kam schleichend und blieb. Werner Treibenreif leidet unter CFS, einem chronischen Erschöpfungssyndrom. Er ist der erste Südtiroler Patient mit dieser Diagnose.
0    

Abgehn

„Frozen Ra!n“ sind Geschichte, die Bandmitglieder mit einem neuen Musikprojekt zurück. Als „Partu“ machen sie jetzt poppigere Musik und singen auf Deutsch.
 | 
Modedesignerin Mirjam Hellrigl

Schluss mit schnell und billig

Mirjam Hellrigl hält nicht viel von den großen Modeketten. Die junge Modedesignerin will ihre Branche umkrempeln – nachhaltig und fair, anstatt schnell und billig.
0    
Interview mit IT-Fachinformatiker Alexander Fill

Ganz nach oben

Alexander Fill führt seit 12 Jahren erfolgreich sein eigenes IT-Unternehmen. Das meiste musste er sich dafür selbst beibringen. Seine Nachfolger haben es jetzt einfacher.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige