Anzeige

Omzil, der letzte seiner Spezies

Anzeige

omzil.jpg

Bild: Winterfestspiele Vigiljoch

Die 4. Winterfestspiele Vigiljoch präsentieren vom 3. bis 18. Februar 2018 den Sciencefiction-Psychothriller „Omzil, der letzte seiner Spezies” von Dietmar Gamper und Thomas Torggler. Die Musik dazu liefert Simon Gamper.

Die vierte Ausgabe der Winterfestpiele Vigiljoch verbindet wieder Naturerlebnis auf dem tief verschneiten Vigiljoch mit anspruchsvollem Theater unter freiem Winterhimmel. Das Publikum erlebt diese Inszenierung von einem geschützten und beheizten Zelt aus. In dem diesjährigen Solostück geht es um einen scheinbar Wahnsinnigen, der erkennt, dass die Welt, in der er lebt, eine rein virtuelle Fiktion ist, in welcher ihn ein mächtiges System – das Netz – in einer unsichtbaren Zelle als sogenannte „Datenlarve" gefangen hält. Dieser philosophisch-satirische Sciencefiction-Psychothriller beschäftigt sich mit der Frage nach der Wirklichkeit, in der wir leben, und spielt auf eine zur Gänze überwachte und manipulierte Gesellschaft an.
 
Ort: Gasthaus Sessellift  // in beheiztem Zelt!
Anfahrt: Ab 15 Uhr, Sessellift Vigiljoch
Auskunft und Anmeldung: Seilbahn Vigiljoch  (0473/561333)
Eintritt: 25 Euro // inkl. Seilbahn + Sessellift
 
Termine:
Samstag, 3. und Sonntag, 4. Februar 2018
Samstag, 10. und Sonntag, 11. Februar 2018
Samstag, 17. und Sonntag, 18. Februar 2018
jeweils um 17 Uhr

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Iota-Gründer Dominik Schiener

Der Goldjunge

Mit 17 verdiente er seine erste halbe Million. Heute ist Dominik Schiener mit 22 schon einer der erfahrensten Blockchain-Unternehmer und sorgt mit seiner digitalen Währung für Furore.
0    
 | 
Auf a Glas'l mit Manuel Gruber

Der Drang zum Politischen

Manuel Gruber ist der neue Kopf der Südtiroler HochschülerInnenschaft. Ein Interview über Studierende als Politiker und Politikum.
0    
 | 
Bedingungsloses Grundeinkommen

Du und ein Grundeinkommen?

1.000 Euro pro Monat, bedingungslos – wie würdest du dein Leben ändern? BARFUSS hat sich in Südtirol umgehört.
0    
Studium an der Claudiana

„Mein Traumberuf"

Zwei Absolventinnen im Gespräch über ihre Ausbildung zur Pflegekraft an der Fachhochschule Claudiana in Bozen.

Overthinking

Sie sind auf der Überholspur: Cemetery Drive mit ihrem neuen Video zur Single „Overthinking“.
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige