Anzeige

Omzil, der letzte seiner Spezies

Anzeige

omzil.jpg

Bild: Winterfestspiele Vigiljoch

Die 4. Winterfestspiele Vigiljoch präsentieren vom 3. bis 18. Februar 2018 den Sciencefiction-Psychothriller „Omzil, der letzte seiner Spezies” von Dietmar Gamper und Thomas Torggler. Die Musik dazu liefert Simon Gamper.

Die vierte Ausgabe der Winterfestpiele Vigiljoch verbindet wieder Naturerlebnis auf dem tief verschneiten Vigiljoch mit anspruchsvollem Theater unter freiem Winterhimmel. Das Publikum erlebt diese Inszenierung von einem geschützten und beheizten Zelt aus. In dem diesjährigen Solostück geht es um einen scheinbar Wahnsinnigen, der erkennt, dass die Welt, in der er lebt, eine rein virtuelle Fiktion ist, in welcher ihn ein mächtiges System – das Netz – in einer unsichtbaren Zelle als sogenannte „Datenlarve" gefangen hält. Dieser philosophisch-satirische Sciencefiction-Psychothriller beschäftigt sich mit der Frage nach der Wirklichkeit, in der wir leben, und spielt auf eine zur Gänze überwachte und manipulierte Gesellschaft an.
 
Ort: Gasthaus Sessellift  // in beheiztem Zelt!
Anfahrt: Ab 15 Uhr, Sessellift Vigiljoch
Auskunft und Anmeldung: Seilbahn Vigiljoch  (0473/561333)
Eintritt: 25 Euro // inkl. Seilbahn + Sessellift
 
Termine:
Samstag, 3. und Sonntag, 4. Februar 2018
Samstag, 10. und Sonntag, 11. Februar 2018
Samstag, 17. und Sonntag, 18. Februar 2018
jeweils um 17 Uhr

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Festivals in Südtirol

„Natürliche Selektion“?

Mit über 50 Festivals diesen Sommer kann sich Südtirol eigentlich nicht beklagen. Trotzdem müssen Events wie Rock the Lahn und Love Electro das Handtuch werfen. Warum?
0    
 | 
Porträt Natalie Thaler

Die Hundeflüsterin

„Auch ein Hund hat einen Charakter“, sagt Natalie Thaler. Als Hundetrainerin und Bloggerin gibt sie Hundehaltern Ratschläge für den richtigen Umgang mit ihrem Haustier.
0    
 | 
Lebensmittelexperte Luca D’Ambrosio im Interview

Sein täglich Brot

Verdorbene Lebensmittel fordern in Europa jährlich etwa 5000 Tote, kulinarische Skandale sorgen für Schlagzeilen. Aber wie gefährlich ist unser Essen wirklich?
0    

Snake In Disguise

Bei der Our Falschauer Session präsentierte Singer-Songwriterin Waira ihren Song „Snake in Disguise“.

Delphine zählen

Um Delphine, den Klimawandel und ein Boot namens „Speranza“ geht es im neuen Song der Band Fainschmitz. Ihr Sound bewegt sich zwischen Gypsy Swing, Chanson, Jazz, Pop und Punk.
Anzeige
Anzeige