Anzeige

Ein Südtiroler Kontinent

Anzeige

Haus der Solidarität

Bild: Miramonte Film

„Der sechste Kontinent“ – diesen Titel trägt der neue Film des Südtiroler Filmemachers Andreas Pichler. Und das Haus der Solidarität „Luis Lintner“ in Brixen, das im Zentrum des Dokumentarfilmes steht, ist für viele tatsächlich wie ein neuer Kontinent, ein Neuanfang für Gestrandete. Seit 2002 hilft das Haus der Solidarität jährlich 150 Menschen in Not, die im Haus eine Bleibe oder Hilfe finden. Der Film zeigt Wirken und Werdegang dieses mutigen sozialen Projektes.

Premiere des Films ist am Dienstag, 30. Jänner 2018 um 20 Uhr im Capitol Filmclub in Bozen und am Donnerstag, 1. Februar 2018 um 20 Uhr im Stella Kino in Brixen.

Hier geht es zum Trailer. Weitere Informationen zum Film und den Premieren gibt es außerdem hier.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Kampf für Gleichberechtigung

„Es muss sich etwas ändern“

Heidi Ulm hat nur einen Arm. Selbstverständlichkeiten bedeuten für sie Hindernisse. Einschränken lässt sie sich dadurch aber nicht.
0    

Eine ruhige Kugel schieben

Müßiggehen war noch nie meine Stärke. Doch in der Schwangerschaft wird Nichtstun plötzlich zur Pflicht.
0    
 | 
Interview mit Gabriele Di Luca

Der italienische Blick

Autor und Journalist Gabriele Di Luca beobachtet seit Jahren das Zusammenleben der Sprachgruppen. In einem neuen Buch zeigt er den Blick der Italiener auf Südtirol.
0    

Caveman

Beyond Hills nennen ihre Musik Independent Rock-Reggae-Fusion. Die achtköpfige Brixner Band ist seit 2017 auf Südtirols Bühnen unterwegs und präsentiert jetzt ihre erste Single.

Grund zu feiern?

In der sechsten Folge der Online-Serie scheint für die jungen Labelgründer alles perfekt zu verlaufen. Ob dies allerdings so bleibt ...?
Anzeige