Anzeige

Buchvorstellung: EXIT RACISM

Anzeige

Obwohl Rassismus in allen Bereichen unserer Gesellschaft wirkt, ist es nicht leicht, über ihn zu sprechen. Keiner möchte rassistisch sein – und viele Menschen scheuen sich vor dem Begriff. Mit ihrem aktuellen Buch „exit RACISM. Rassismuskritisch denken lernen“ nimmt die Akfrikanistin und Wirtschaftswissenschaftlerin Tupoka Ogette die Leserinnen und Leser mit auf eine Reise ins Unbekannte.
Die Expertin für Vielfalt und Antidiskriminierung gibt konkretes Wissen über die Geschichte des Rassismus und dessen Wirkungsweisen weiter und unterstützt Interessierte in der emotionalen Auseinandersetzung mit den eigenen Vorurteilen. Am Freitag, 24. November 2017, stellt Tupoka Ogette um 19.30 Uhr ihr Buch in der Cusanus Akademie in Brixen vor.

Anmeldung: oew Monika Thaler (0472/208209) oder monika.thaler@oew.org
Eintritt frei!

Anzeige

Mehr Artikel

The Way She Moves

Atop the Hill gewannen die zweite Ausgabe des Bandwettbewerbs Rocknet Academy. Der Preis: Die Produktion eines Musikvideos, das die Bozner Indie-Rock-Band jetzt veröffentlichte.
Tracy Merano

Mirror

Tracy Meranos neuer Song handelt vom heutigen Schönheitsideal. Zeitgleich mit dem Musikvideo zu „Mirror“ veröffentlicht die 22-Jährige auch ihr Album „Gingerworld“.
 | 
Sketch von Selma Mahlknecht

Ein alternativer Weihnachtsmarkt

Ein Text zum Schmunzeln und Nachdenken. Dieser bisher unveröffentlichte Sketch von Selma Mahlknecht stimmt auf Weihnachten ein. Er spielt im kleinen Städtchen B. in Tirol.
0    
 | 
African Soul

Jollof rice und Egusi soup

Am Montag öffnete Südtirols erstes afrikanisches Restaurant in Meran. Den Machern geht es nicht nur ums Essen, sondern auch um die Menschen, ihre Kultur und ihr Lebensgefühl.
0    

Vom guten Leben

Früher arbeitete er für den Erdölkonzern Ecuadors, heute gilt er als Vorreiter der lateinamerikanischen Umweltbewegung: Alberto Acosta propagiert ein Konzept zum „Guten Leben“.
0    
Anzeige
Anzeige