Anzeige

3. UFO Social Forum

Anzeige

Social Forum_Foto by Gunther Niedermair.jpg

Bild: UFO Bruneck, Gunther Niedermair

Am 8. November 2017 findet die Veranstaltungsreihe start.klar. des UFO Bruneck mit dem UFO Social Forum ihren Höhepunkt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen verschiedene Themen der gesellschaftlichen Entwicklung wie Selbstorganisation und Empathie. Das Social Forum beginnt um 19 Uhr mit der Vorstellung verschiedener sozialer Projekte und Initiativen im Pustertal und angrenzenden Talschaften. Ab 20 Uhr steht eine Gesprächsrunde zum Thema „Auf dem Weg zur Inklusion. Gleiche Chancen für alle?“ mit dem Landesrat für Bildung, Kultur und Integration, Philipp Achammer, auf dem Programm. Weitere Infos gibt es hier.

Anzeige

Mehr Artikel

The Dogs Are Back In Town

Drei alte Freunde, die in einem Haus am See wieder zusammenfinden: Die fünfzehnköpfige Band „The Homeless Band Bolzano“ präsentiert ihr neues Musikvideo.

Sonny Boys

Die vielfach verfilmte Komödie „Sonny Boys“ von Neil Simon schildert tragikomisch die Höhen und Tiefen einer Freundschaft zweier ehemals großer Comedy-Stars.

„Ein bisschen Jammern darf sein“

Verlieben sich Klienten in ihre Psychologen? Und analysieren die wirklich alles und jeden? Eine Psychologin packt aus.
0    

Digital entgiften – warum überhaupt?

Der Mini-Computer in unserer Hosentasche weiß Rat in allen Lebenslagen, macht den Alltag so viel einfacher. Warum also überhaupt darauf verzichten?
0    
 | 
Die jüngsten Kandidaten

Eine Frage des Alters

Daniele Di Lucrezia fordert mehr Platz für die Jungen. Sprachgruppengrenzen will er überwinden, der PD sei keine „Italienerpartei“.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Leute | Die jüngsten Kandidaten

Eine Frage des Alters

Labern | Das digitale Zeitalter

Digital entgiften – warum überhaupt?

Labern | Das digitale Zeitalter

Digital entgiften – warum überhaupt?

Leute | Die jüngsten Kandidaten

Eine Frage des Alters

Leute | Die jüngsten Kandidaten

Eine Frage des Alters

Labern | Das digitale Zeitalter

Digital entgiften – warum überhaupt?

Anzeige