Anzeige

GOCOO – Grenzüberschreitende Rhythmen

Anzeige

GOCOO, das Tokyo Tribal Groove Orchestra, kommt im Rahmen der Gartennächte 2017 nach Meran! Das Konzert am Donnerstag, 27. Juli 2017 in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff ist ein Geheimtipp für alle Musikliebhaber. Die elf Musikerinnen und Musiker von GOCOO reisen eigens aus Japan an und versprechen mit 40 Taikos (japanischen Trommeln) ein mächtiges Musikspektakel auf der Seebühne zu liefern. Bei GOCOO verschmelzen Ost und West, Tradition und Pop, Ritus und Party. Die Formation versteht sich als Band und anstatt wie normale Taiko-Ensembles an einem klassischen Stil festzuhalten oder neue Interpretationen klassischer japanischer Musik zu suchen, kreiert GOCOO völlig neue, grenzüberschreitende Rhythmen.

Gärten und Touriseum schließen am Tag des Konzertes um 17 Uhr.
TICKET: 37,00 €
EINLASS: ab 18.00 Uhr mit der Möglichkeit, die Gärten zu besichtigen
KONZERTBEGINN: 21.00 Uhr
ABENDKASSE: 18 Uhr vor Ort

Weitere Infos gibs hier. Auch BARFUSS wird beim Konzert dabeisein.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Ein Urgestein italienischer Eismacher

Der Gelatiere

Antonio Munaretto ist der älteste Gelatiere Italiens. Er weihte schon Fidel Castro, Alfons Schuhbeck oder Sebastian Vettel in die Kunst des Eismachens ein. Geheimrezept braucht er keines.
0    
Fotostrecke

Ein Leben für das Eis

Antonio Munaretto ist der älteste tätige Eishersteller Italiens. Das Talent, gutes Eis zu machen, wurde ihm in die Wiege gelegt. Sein Traumberuf war das Eismachen aber nie.
0    
Sommertalk über Rechtsextremismus

„Sehr viel Hass“

Bei einem Neonazi-Konzert in Thüringen waren auch Südtiroler mit dabei. Der Konfliktexperte Lukas Schwienbacher über Rechtsextremismus und Südtirols Neonazi-Szene.
Junk Love

Can’t Dance To Your Rhythm

Junk Love spielen Dream Punk. Jetzt präsentiert die Band ihre neue Single „Can’t Dance To Your Rhythm“. Im Herbst soll das dazugehörige Album folgen.

Zweiter Hand als erste Wahl

Anna Gruber verzichtete ein Jahr lang völlig auf den Kauf neuer Kleidung. Vieles näht sie selbst um, das, was sie nicht mehr trägt, nimmt sie auf Tauschpartys mit.
0    
Anzeige