Anzeige

10 Jahre Lana meets Jazz

Anzeige

REVENSCH foto ANDREAS MARINI.jpeg

Bild: Andreas Marini

2007 wurde der Verein Sweet Alps gegründet und seitdem ist Jazz in Lana kein Fremdwort mehr. 2017 findet Lana meets Jazz zum sechsten Mal in Form eines einwöchigen Festivals statt und zwar von 1. bis 7 Mai. Wie üblich ganz im Zeichen der musizierenden Jugend Südtirols, zeichnet es sich durch die gemeinsamen Auftritte großer und kleiner Künstler aus. Heuer steht das Festival unter dem Motto Generations , da sich bei den Konzerten verschiedene Generationen treffen und zusammen musizieren.

Es werden an verschiedenen Orten (in Cafés, Kellern, aber auch im Altenheim oder im Obstbaumuseum) Konzerte von internationalen und nationalen Musikern gemeinsam mit Musikschülern der umliegenden Musikschulen stattfinden. Das detaillierte Programm gibts hier.

Anzeige

Mehr Artikel

Hands of Joy

Manuel Randi ist ein Meister auf der Gitarre. Der Bozner ist Mitglied im „Herbert Pixner Projekt“ und auch als Solist aktiv. Das Gitarrespielen hat er sich selbst beigebracht.

Der solidarische Bauer

Franz Laimer hat sich der solidarischen Landwirtschaft verschrieben. Seine Kunden zahlen per Dauerauftrag im Voraus und erhalten dafür jede Woche erntefrisches Biogemüse.
0    
 | 
Spurensuche zur Option

Die Qual der Wahl

1939 hatten die Südtiroler die Wahl: auszuwandern oder sich vollends zu italianisieren. Die Großmutter des Autors, die damals noch ein Schulkind war, erinnert sich zurück.
0    

Berge statt Savanne

Anfangs gaben die Berge Fernando Biague das Gefühl, zu ersticken. Mittlerweile hat er sich an sie gewöhnt. Seit 14 Jahren lebt er in Südtirol und forscht im Bereich Migration.
 | 
Hausgeburt

Wahlfreiheit beim Geburtsort

Von 5.000 Kindern pro Jahr kommen in Südtirol weniger als ein Prozent zu Hause zur Welt. Helga Seeber ist eine der Frauen, die sich bewusst für eine Hausgeburt entschieden haben.
0    
Anzeige