Anzeige

Gesprächsgruppe Let's talk für Jugendliche

Anzeige

lets talk.jpg

Bild: let's talk Bozen

Drei 17-jährige Jugendliche suchten ein Umfeld, um über ihnen wichtige Themen und Probleme zu sprechen. Da sie keine passende Gruppe finden konnten, gründeten sie einfach selbst die Gesprächsgruppe Let’s talk. Am Donnerstag, 27. April 2017, findet das erste Treffen von 16 bis 18 Uhr in Bozen statt. Interessierte Jugendliche können vorbeikommen und sich mit Gleichaltrigen austauschen. Die Gruppe trifft sich wöchentlich, wobei die Treffen nicht verpflichtend sind. Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren sind eingeladen, sich gegenseitig auszutauschen und über Schwierigkeiten, die sie gerade beschäftigen, zu sprechen. Es sind keine Erwachsenen dabei. All das, was besprochen wird, wird nicht nach außen getragen. Jeder darf seine Meinung haben, solange andere durch den Ausspruch dieser nicht verletzt werden. Neben den Gesprächen werden auch gruppenstärkende Übungen gemacht.

Kontakt: lets.talk.bozen@gmail.com

Anzeige

Mehr Artikel

Bloody Knees

Die Blues-Band Bayou Side mit ihrem neuen Song und dem Video zu „Bloody Knees“ auf BarfussTV.
 | 
Ein Südtiroler in Indien

Der indische Weihnachtsmann

Thomas Ebner reist Jahr für Jahr nach Indien, um für die Waisenkinder im Kinderdorf den Weihnachtsmann zu spielen.
0    
 | 
Aufstände im Iran

Zu früh gefreut

Die Menschen im Iran protestieren, man hört revolutionäre Parolen. Doch wohin soll das führen? Iran-Kenner und Iraner, die in Südtirol leben, kommentieren die Lage.
0    
 | 
Jungautorin Lena Wopfner

In Anderlasien

Mit zwölf Jahren hat Lena Wopfner ihren ersten Roman geschrieben. Ein Interview übers Anderssein, die richtigen Worte und den Weltschmerz.
2    
 | 
Bis ans Ende der Straße

Daumen raus!

Am Straßenrand stehen, Daumen ausstrecken und mit dem nächsten Auto mitfahren: So geht Hitchhiken. Dass Serienmörder anhalten, ist eher die Ausnahme.
0    
Anzeige
Anzeige