Anzeige

Vortrag und Bilderausstellung von Agnes S.

Anzeige

eingesperrt.jpg

Das Bild malte Agnes S. während ihrer Haftstrafe.

Bild: Agnes S.

Agnes S. wurde wegen Drogenhandels zu einer mehrjährigen Haftstrafe verurteilt. Untergebracht war sie im Gefängnis „Dozza" in Bologna – fernab von ihrem Zuhause und ihrer Familie in Südtirol. Heute lebt sie wieder in Freiheit und erzählte in der Serie Eingesperrt auf BARFUSS von ihren Erlebnissen und Erfahrungen hinter Gittern.
Am Mittwoch, 8. März 2017 ab 19.30 Uhr erzählt Agnes S. im Dorfhaus St. Martin in Passeier ihre Geschichte und stellt dabei auch ihre selbstgemalten Bilder aus.  

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Jugendtheaterfestival sapperlot

Die Kraft des Theaters

Das sapperlot verwandelt Fremde in Familie und Autisten in Adlige. BARFUSS besuchte das Jugendtheaterfestival in Brixen und traf dort die „Theater-Mafia".
0    
 | 
Irene Senfter im Porträt

Die Öko-Tante

Wenn Irene Senfter nicht über die Alpen rennt, dann versucht sie als Geschäftsführerin des Ökoinstituts, die Welt zu retten.
0    

Married to the Art

„Ich bin mit der Kunst verheiratet“, singt Singer-Songwriterin Nina Duschek. Die junge Vollblutmusikerin war bei der Our Falschauer Session zu Gast.

„Geile Bands“

Was wäre Rock im Ring ohne seine Bands: Die Macher über die besten Live-Acts, nervige Managements und darüber, was Backstage wirklich passiert.

„Ich bin Lehrer, kein Polizist“

Flirtversuche, plumpe Ausreden und Sympathien bei der Notengebung: Wir fragen einen Lehrer, was wir immer schon über seinen Berufsstand wissen wollten.
0    
Anzeige
Anzeige