Anzeige

Leonarda im Anreiterkeller

Anzeige

Am 8., 10. und 11. März 2017 (jeweils um 20.30 Uhr) erwecken VonPiderZuHeiss Leonarda Cianciulli im Anreiterkeller in Brixen zum Leben. Am 17. März wird die Performance im Spektakel in Wien aufgeführt.

Leonarda Cianciulli ist bekannt als La saponificatrice di Correggio – Die Seifemacherin aus Correggio. Der verheißungsvolle Beiname bezieht sich auf die drei Morde, die sie begangen hat. Sie hat drei Frauen ermordet und sie zu Keksen und Seife verarbeitet. In einem Zauberritual erwecken die Performerinnen Anna Heiss, Nora Pider und Sophie Wegleitner Cianciulli nun zum Leben. Mit atmosphärischem Feingefühl und Lust an der grotesken Erzählung, nähern sich die drei Frauen der Figur an. Julian Angerer und Raphael Lanthaler haben den Soundtrack zum Hexentanz produziert.
 

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Jugendtheaterfestival sapperlot

Die Kraft des Theaters

Das sapperlot verwandelt Fremde in Familie und Autisten in Adlige. BARFUSS besuchte das Jugendtheaterfestival in Brixen und traf dort die „Theater-Mafia".
0    
 | 
Irene Senfter im Porträt

Die Öko-Tante

Wenn Irene Senfter nicht über die Alpen rennt, dann versucht sie als Geschäftsführerin des Ökoinstituts, die Welt zu retten.
0    

Married to the Art

„Ich bin mit der Kunst verheiratet“, singt Singer-Songwriterin Nina Duschek. Die junge Vollblutmusikerin war bei der Our Falschauer Session zu Gast.

„Geile Bands“

Was wäre Rock im Ring ohne seine Bands: Die Macher über die besten Live-Acts, nervige Managements und darüber, was Backstage wirklich passiert.

„Ich bin Lehrer, kein Polizist“

Flirtversuche, plumpe Ausreden und Sympathien bei der Notengebung: Wir fragen einen Lehrer, was wir immer schon über seinen Berufsstand wissen wollten.
0    
Anzeige
Anzeige