Anzeige

Running Dinner in Bozen

Anzeige

running dinner.jpg

Bild: Running Dinner Bolzano

Am 8. April 2017 findet in Bozen ein Running Dinner statt – ein Konzept, bei dem man beim Essen verschiedene neue Leute kennen lernt, indem man für sie kocht bzw. bei ihnen isst, und das schon in vielen Städten erfolgreich umgesetzt wurde.

Wie funktionierts?
Rudirockt ist ein Drei-Gänge-Menü für beliebig viele Teilnehmer. Die Besonderheit liegt darin, dass es nicht an einem Ort stattfindet, sondern über die ganze Stadt verteilt ist. Jeder Gang findet an einem anderen Ort, bei einem anderen Team statt. Anschließend geht es gemeinsam auf die After-Dinner-Party, wo man alle Teilnehmer wiedertrifft.

Ihr meldet euch in Zweierteams für den Abend an (spätestens bis 7. April, 12 Uhr). Nach der Anmeldephase wird euch eure persönliche Dinner-Route zugeschickt mit dem Gang, den ihr kochen müsst (entweder Vor-, Haupt- oder Nachspeise). Diesen Gang kocht ihr in der eigenen Küche. Zum Essen kommen dann zwei weitere Gast-Teams dazu, sodass insgesamt sechs Personen pro Gang zusammen essen. Zu einer festgelegten Uhrzeit geht anschließend jedes Team zum nächsten Gang zu jeweils einem anderen Koch-Team. Jeder Teilnehmer trifft so pro Gang zwei Teams, also vier neue Leute, das macht zwölf neue Leute an einem Abend. Bei der After-Dinner-Party ab 23 Uhr sehen sich dann alle wieder und etwaige nicht beendete Tischgespräche können fortgeführt werden.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Südtirols politische Zukunft

Idealisten und Aktivisten

Idealismus haben Young Greens und Junge STF gemeinsam. Aber auch nur das. Die Fortsetzung der Recherche über Südtirols Nachwuchspolitiker.
0    

Escapin’ Timelandia

Das Musikvideo zu „Escapin’ Timelandia“ verbindet die Musik des Ladiners Chris Costa mit zeitgenössischem Tanz.
Tamira

Zu dir hin

In ihrer Debütsingle verarbeitet die Südtiroler Sängerin Tamira eine Trennung: Nach dem Schmerz ist es wieder möglich, auf die schönen gemeinsamen Momente zurückzublicken.

Von Mücken und Elefanten

Mit Trump und Weinstein ist eine Welle der Empörung nach Europa geschwappt und hat die Debatte um Gewalt an Frauen neu entfacht. Wie relevant ist das Thema hierzulande? Eine Spurensuche.
0    

Die Karrieristen?

In der Politik sagt man: Die Jungen sind die radikalere Version von den Alten. Stimmt das? Ein Blick auf die Jugend der Südtiroler Parteien, die JG macht den Anfang.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige