Anzeige

Veranstaltungsreihe zur politischen Bildung

Anzeige

politis.jpg

Foto: 
POLITiS

Welches Europa wollen wir? Die europäische Integration auf dem Prüfstand. Zum diesem Thema veranstaltet der Verein POLITiS  eine achtteilige Veranstaltungsreihe. Dabei soll ein Raum geschaffen werden, um sich mit einigen zentralen Fragen der europäischen Politik auseinanderzusetzen und mit Experten und Politikern zu diskutieren. Nach 40 bis 50 Minuten Impulsreferat ist deswegen an jedem der Abende mindestens genauso viel Zeit zum Diskutieren eingeplant. 

Dienstag, 14.2.2017, 18 bis 20 Uhr, Bozen, Bibliothek Kulturen der Welt: Die europäische Asylpolitik und neue Migrationsbewegungen. Europa zwischen Willkommenskultur und Abschottung. 
mit: 
Leonhard Voltmer
Khemais Ali
Moderation: Claudio Campedelli

Dienstag, 7.3.2017, 18 bis 20 Uhr, Bozen, Bibliothek Kulturen der Welt: Europa und der Islam. Der europäische Islam zwischen Dschihadistengewalt und Integration.
mit: 
Adel Jabbar
Thomas Benedikter
Moderation: Mauro di Vieste

Dienstag, 21.3.2017, 18 bis 20 Uhr, Bozen, Bibliothek Kulturen der Welt: Bilanz und Ausblick nach 16 Jahren Gemeinschaftswährung. Hat der Euro ausgedient?
mit:
Paul Köllensperger
Moderation: Thomas Benedikter

Dienstag, 4.4.2017, 18 bis 20 Uhr, Bozen, Bibliothek Kulturen der Welt: Der neoliberale Markt und aufkeimender Nationalismus gefährden Europa. Wo bleibt die Seele Europas?
mit:
Sepp Kusstatscher
Moderation: Thomas Benedikter

Dienstag, 18.4.2017, 18 Uhr, Bozen, Kolpinghaus: Auswege aus der europäischen Krise – Ein Abend mit Prof. Roland Benedikter. „Europa kann nicht bleiben, was es ist.”

Dienstag, 2.5.2017, 18 bis 20 Uhr, Bozen, Bibliothek Kulturen der Welt: Das wachsende Unbehagen an der Europäischen Union und die politischen Folgen. Ist das Integrationsprojekt EU gescheitert?
mit:
Pius Leitner
Georg Schedereit
Moderation: Thomas Benedikter

Dienstag, 16.5.2017, 18 bis 20 Uhr, Bozen, Bibliothek Kulturen der Welt: Die Strahlkraft der Nationalstaaten und die Schwäche des „Europa der Regionen“ Katalonien, Schottland, Flandern, Südtirol: Europas künftige neue Staaten?
mit:
Simon Constantini
Stefan Premstaller
Moderation: Thomas Benedikter

Dienstag, 6.6.2017, 18 bis 20 Uhr, Bozen, Bibliothek Kulturen der Welt: Europas sprachlich-ethnische Vielfalt und Sprachminderheiten als permanente Gestaltungsaufgabe. Ethnisches Mosaik Europa.
mit:
Günther Rautz
Thomas Benedikter
Moderation: Prisca Prugger

Anzeige

Mehr Artikel

Eine Couch für die Welt

Daniele Zimbone lädt die Welt zu sich nach Hause ein: Schon über 40 Couchsurfer aus den verschiedensten Ländern übernachteten in seinem Wohnzimmer.
0    
 | 
Körbewickeln im Selbsttest

Traditionen weiter wickeln

Walter Friedl vermittelt ein Handwerk, das es bereits seit der Steinzeit gibt. Aus Lavendel, Binsen und Ruchgras hat er über 2.500 Körbe gewickelt.
0    
 | 
Südtirols Start-up-Szene

Land der Mutlosen?

Gründer, Investoren, Initiativen: Eigentlich alles da für eine Südtiroler Start-up-Szene. Was fehlt, ist die richtige Mentalität.
0    
Interview mit Ötzis Leibarzt

„Ötzi hat mein Leben verändert“

Fast zwanzig Jahre lang war Eduard Egarter Vigl Ötzis Leibarzt. Der Pathologe über den Tod, den Ötzi-Hype und die Frage, wohin die Fingernägel der Gletschermumie verschwunden sind.
0    
Sprachvolontariat

Wenn Sprache verbindet

Beim Sprachvolontariat treffen Muttersprachler auf Menschen, die eine Sprache lernen wollen. Bekannte Südtiroler Gesichter werben für die Initiative, die am 25. Mai ein Fest veranstaltet.
0    
Anzeige