Anzeige

EUROPEADA 2016 in Südtirol

Anzeige

Vom 18. bis 26. Juni 2016 findet die Fußball-Europameisterschaft der autochthonen nationalen Minderheiten, EUROPEADA 2016, im Pustertal und Gadertal statt. Die EUROPEADA verbindet den fairen Wettbewerb eines europäischen Sportfestes mit den Anliegen der autochthonen, nationalen Minderheiten. Im Mittelpunkt stehen friedliches und tolerantes Zusammenleben, Begegnung, Vielfalt und Bewahrung des kulturellen und sprachlichen Erbes Europa. Zum Turnier haben sich 24 Männer- und 6 Frauenteams aus ganz Europa angemeldet. Natürlich ist auch Südtirol am Start.

Am Samstag, 18. Juni, ziehen alle Teams um 18 Uhr feierlich auf dem Rathausplatz in Bruneck ein. 

Anzeige

Mehr Artikel

Grund zu feiern?

In der sechsten Folge der Online-Serie scheint für die jungen Labelgründer alles perfekt zu verlaufen. Ob dies allerdings so bleibt ...?

Klick mich, teil mich, reg dich auf

Lügen im Web zahlen sich aus – jedenfalls für den, der sie verbreitet: Wie man mit Fake News Geld verdient.
0    
 | 
Kommentar zur Ungeichheit

Arm und früher tot

Menschen aus der untersten Einkommensschicht sterben zehn Jahre früher als jene aus der obersten. Selbst schuld? Ein Kommentar zur Schere zwischen Arm und Reich.
0    
 | 
Interview mit Paul Köllensperger

„Wie die SVP, nur besser“

Etablierte Parteien werden weiter Stimmen verlieren, prognostiziert Paul Köllensperger. Mit seinem „Team Köllensperger“ will er den Populisten nicht das Feld überlassen.
0    
Barbarossa

Mystic

Dynamisch und voller Gefühl: Der Sarner Musiker Tobias Egger alias Barbarossa mit seinem Song „Mystic“ auf BarfussTV.
Anzeige