Anzeige
Anzeige

An Interpretive Dance For My Boss Set To Kanye West's Gone

Die YouTube-Kündigung

Marina Shifrin kündigte per YouTube-Video ihre Stelle beim taiwanischen Videoproduzenten „Next Media Animations" und wurde für diese kreative Idee bis jetzt mit mehr als 14,5 Millionen Klicks belohnt. Im Video tanzt sie um halb fünf Uhr morgens durch ein leeres Großraumbüro, löscht schließlich die Bürolichter und verkündet: I quit! Die Antwort ihres Chefs folgte kurze Zeit später auf gleichem Weg: In diesem Video greift er alle Ideen aus Shifrins Film auf und antwortet auf ihre Vorwürfe. Unbedingt ansehen!

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
He says, she says

Ist der Weltfrieden weiblich?

In allen Ecken der Welt wird gemetzelt, geschossen, gesprengt. Liegt es daran, dass am Ende der Zündschnur immer Männer stehen?
0    
 | 
HIV und AIDS in Südtirol

Das Leben mit dem Tod

25 Menschen stecken sich in Südtirol jährlich mit dem HI-Virus an. Sicheres Todesurteil ist das keines mehr, aber Garant für Scham und Ausgrenzung.
0    

Resist

Mit „Resist“ legt die junge Rittner Rockband „Last Chance“ ihre erste eigene Single vor. Der Song handelt von Selbstvertrauen und Selbsthass.
 | 
Interview mit Spitzenkoch Roland Trettl

„Ich bin und bleibe Südtiroler“

Roland Trettl über First Dates, seine Hassliebe Südtirol und sein neues Buch „Nachschlag“, in dem er zu allem, was ihm nicht passt, seinen Senf dazugibt.
0    
 | 
Straßenzeitung Zebra

„Hopp, es geht weiter!“

Stephan verkaufte zebra. ab der ersten Stunde. Das gab ihm die Stabilität, um weitere Schritte zu wagen. Heute kann er sagen, dass er es geschafft hat.
0    
Anzeige