ResisTanz

Im Rahmen des Projektes ResisTanz besuchen Philip Unterholzner und Ivo Passler mit der Handpuppe Resi Musiker aus ganz Südtirol. Seinen Abschluss findet die Initiative, die vom Verein für mehr Demokratie ins Leben gerufen wurde, bei einem großen Konzert voraussichtlich Ende Mai 2015.

Resi in Stuttgart

Jonathan Delazer ist ein Südtiroler Musiker in Stuttgart. Handpuppe Resi besuchte ihn und seine Band und sprach mit ihnen über Stuttgart 21, Medien und die Demokratie.

Bei Opas Diandl

„Progressive Volksmusik“ nennen Opas Diandl ihren Sound. Ein Gespräch über Konflikte vorm Auftritt, den negativen Begriff des Publikums und Bürger ohne Funktion.
Projekt „ResisTanz“

„Ein Südtirol mit Zukunft“

Auf ihrer Suche nach Demokratie machte Handpuppe Resi bei Poetry-Slammerin Lene Morgenstern und ihrer (musikalischen) Begleitung in Stuttgart Halt.

An einem Tisch

Eine dreisprachige Diskussion mit den Musikern von „Myztic Lion and the Juggernaut Nation“ in Kaltern über Armut, Musik und Zusammenleben.

Bei den Punkcakes

Handpuppe Resi zu Besuch bei den Punkcakes im Meraner Ost West Club. Ein Gespräch über Langeweile im Rentnerparadies, Feminismus und die eigene Komfortzone.

Bei Wicked and Bonny

Handpuppe Resi besucht Musiker im ganzen Land. In Schlanders spricht sie mit Wicked and Bonny über ihren RobotaDub, Integration und Südtirols Musikkultur.

Bei Dominik Plangger

Auf der Suche nach Demokratie: Handpuppe Resi besucht Musiker in ganz Südtirol – darunter auch Dominik Plangger.