Petra Schwienbacher

mag große Hunde, ihre rote Rostlaube und Mamas Lasagne. Sie ist laut ihren Freunden immer lustig und labert gerne Blödsinn. Beim Schreiben kann sie aber auch ernst bleiben.
 | 
Festivals in Südtirol

„Natürliche Selektion“?

Mit über 50 Festivals diesen Sommer kann sich Südtirol eigentlich nicht beklagen. Trotzdem müssen Events wie Rock the Lahn und Love Electro das Handtuch werfen. Warum?
0    
 | 
Gustav Kofler

Mit der Niere seiner Schwester

Ohne seine selbstlose Schwester könnte Gustav Kofler heute kein normales Leben führen. Sie hat ihm vor drei Jahren eine Niere gespendet.
0    
 | 
Südtiroler Verein in Peru

„Wir wollen Versprechen einlösen"

Hilfe für diejenigen, die von der Politik vergessen werden: Straßenkinder, Frauen und Schulkinder. Der Südtiroler Verein Reqsisqa unterstützt die Ärmsten in Peru.
0    
 | Fotostrecke

Angels Retter

Ihr Sohn entwickelte sich anfangs gut, doch dann begannen die Atemprobleme. Um Müttern wie Estefanie in Peru zu helfen, gründete Ingrid Köcher den Verein Reqsisqa.
0    
 | 
Große Liebe via Tinder?

Bauchkribbeln auf Tinder

Swipe, Match, Sex. Oder doch nicht? Für die einen ist Tinder nur eine App für schnellen Sex, andere finden durch Tinder ihre große Liebe. Drei Paare und ihre Geschichte.
0    
 | Fotostrecke

Rittner Lampendesign

In jeder freien Minute tüfteln Jonas Lobis und Andreas Schweigkofler an ihrer Erfindung. An Lampen aus Aluminium und Kieselsteinen, entstanden mit Hilfe des 3D-Druckers.
0    
 | 
Zwei Rittner erfinden eine neue Lampe

Wenn Kieselsteine leuchten

Jonas Lobis und Andreas Schweigkofler waren schon immer Tüftler. Ihre neuste Erfindung: Lampen aus Kieselsteinen und Aluminium. Ihr wichtigstes Gerät: der 3D-Drucker.
0    
 | 
Irene Volgger im Gespräch über Tod und Trauer

Dem Leben näherkommen

Der Tod gehört zu uns und doch fällt es schwer, darüber zu sprechen. Irene Volgger von der Caritas-Hospizbewegung über Trauerarbeit und deren Auswirkung auf das eigene Leben.
0    
Partner
 | 
Antholz-Festival

Antholz rockt wieder

Zwei Tage, zwei Bühnen und über 20 verschiedene Bands und DJs. Das Antholz-Festival ist gewachsen. Aber auch die bürokratischen Hürden werden größer.
0    
 | 
Traditionelles Backen

Heute back' ich...

Ich will heute zum ersten Mal Brot backen. Zum ersten Mal richtig dabei sein, wenn wir wie früher am Innergrabenhof in Ulten im großen Stil die typischen Roggenbrote backen. Und zwar aus 200 Kilogramm Mehl.
0    

Brot wie aus Omas Zeiten

Unsere Autorin Petra feuert auf ihrem Hof nach 20 Jahren das erste Mal den Ofen zum Brotbacken an.
0    
 | 
Der Nachwuchsfotograf

„Geile Momente“

Emanuel Gemassmer lebt seinen Traum. Der 16-Jährige hält Emotionen mit seiner Kamera fest und hat sich damit bereits eine Fangemeinde gesichert.
0    
 | 
Luigi Spagnolli im Gespräch

„Märchen eines wolfsfreien Südtirols“

Bauern fürchten um ihre Tiere, doch der Abschuss von Bär und Wolf ist gesetzlich schwer umsetzbar. Luigi Spagnolli will den Betroffenen keine Illusionen machen und redet Klartext.
0    
 | 
Ein Urgestein italienischer Eismacher

Der Gelatiere

Antonio Munaretto ist der älteste Gelatiere Italiens. Er weihte schon Fidel Castro, Alfons Schuhbeck oder Sebastian Vettel in die Kunst des Eismachens ein. Geheimrezept braucht er keines.
0    
 | 
Von der Architektin zur Taschendesignerin

Verrückte Designs

Anstatt Häuser zu entwerfen, designt Sylvia Pichler Handtaschen aus Stein, Aluminium oder Schwämmen – und verkauft diese in die ganze Welt.
0    
 | 
Hausgeburt

Wahlfreiheit beim Geburtsort

Von 5.000 Kindern pro Jahr kommen in Südtirol weniger als ein Prozent zu Hause zur Welt. Helga Seeber ist eine der Frauen, die sich bewusst für eine Hausgeburt entschieden haben.
0    
 | 
Segelreise um die Welt

Auf hoher See

Zwei Anfänger und ein Schiff, das noch nicht für Ozeanüberquerungen geeignet ist – dennoch wollen Andrea Gemassmer und Lukas Moser bald um die Welt segeln.
0    
 | 
Interview zur hofnahen Schlachtung

Metzger mit Biss

Alexander Holzner setzt sich für die hofnahe Schlachtung in Südtirol ein. Ungewöhnlich für einen Metzger. Aber Holzner hat eben andere Ansichten als viele seiner Kollegen.
0    
 | 
Jakob Haller und sein Lebenstraum

Koch und Landwirt

Er reiste um die Welt, um dann mit neuen Erkenntnissen und Visionen wieder zurückzukehren. Jakob Haller will als Koch nun seine Produkte selbst anbauen.
0    
 | 
Zwischen Garten und Küche

Ein Koch geht neue Wege

Er könnte in jedem Gourmetrestaurant der Welt arbeiten, doch Jakob Haller kehrt lieber zum ehrlichen Kochen nach Südtirol zurück und baut seine Produkte selbst an.
0