Anzeige
Anzeige

"Bella ciao" - Bamberg singt für Italien

Corona: Bamberger singen „Bella Ciao“ für Italiener

Gerührt von den singenden Italienern in Quarantäne drehte eine Nachbarschaft in Bamberg den Spieß nun um. 

Italien ist von der Coronakrise besonders betroffen. Um den Italienern Mut zuzusprechen, sangen Nachbarn in Bamberg nun das italienische Partisanenlied „Bella Ciao“. Sie sitzen auf ihren Vordächern oder singen aus den Fenstern, manche trommeln oder spielen Gitarre.

Das Video der Botschaft an die italienische Bevölkerung wurde mittlerweile zum Hit im Netz.

Anzeige

Mehr Artikel

Dahoam (Wo es seids)

Weil sein neuer Song perfekt auf die Corona-Zeit passte, zog Max von Milland die Veröffentlichung vor. Das dazugehörige Musikvideo versammelt „Dahoam-Momente“ seiner Fans.
 | 
Interview mit Architekt David Calas

Häusliche Revolution

Kein „Back-to-normal“ in der Architektur: Corona fordert ein radikales Umdenken in der Planung von Häusern und Städten.
0    
 | 
Interview mit Jugendarbeiterin

„Jugendliche brauchen einen Ort“

Die Zeit der Isolation ist vorüber und doch ist für die Jugend nichts mehr wie vorher. Ein Gespräch mit Gabriela Messner vom Jugendzentrum Jump.
0    
 | 
Kollateralschäden

„Komplett vergessen“

Die Gesellschaft zeigt sich bereit für den Neustart. Und lässt dabei viele zurück.
0    

Blinding Lights

Cemetery Drive verwandeln den Pop-Hit „Blinding Lights“ von The Weeknd in eine Punkrock-Hymne. Das Musikvideo zum Song entstand in der Quarantäne.
Anzeige
Anzeige