Anzeige
Anzeige

WENDLAND - voll alt! 1 Minute Wendlandleben

Wendland: Landeier suchen Bewohner

Der Region Wendland in Norddeutschland hat ein Problem: Immer mehr Menschen ziehen weg. Um den Städtern das Leben im beschaulichen Wendland schmackhaft zu machen, hat man jetzt Imageclips produzieren lassen. Doch wer denkt, diese Clips zeigen idyllische Landschaftsaufnahmen, der irrt sich.

Stattdessen verkleiden sich darin weltfremde Hippies für ankommende Flüchtlinge und üben die richtige Aussprache von „Halloumi“. Oder aber sie zeigen eine Seniorin, die die Dating-App Tinder durchsucht. Dabei muss sie feststellen, dass die potenziellen Tinder-Dates genauso alt sind wie die Seniorin selbst – und darüber hinaus alte Bekannte.

Mit seinen vier Imageclips, die nach und nach auf einer Website veröffentlicht werden, zeigt das Wendland Humor. Vielleicht klappt es damit doch noch, die Städter vom beschaulichen Wendlandleben zu überzeugen.

Anzeige

Mehr Artikel

Partner
 | 
Interview mit Schauspieler Fabian Schiffkorn

„Patriotische Weltbürger“

Mit der Habsburgermonarchie ging nicht nur ein Reich, sondern eine ganze Welt unter. Das Stück „Radetzkymarsch“ bringt diese Zeit auf die Bühne.
0    

Gekommen um zu bleiben

Er wurde in Südtirol in den letzten Monaten heiß diskutiert: Isch-Gleich bespricht mit dem Wildbiologen Davide Righetti Fakten und Mythen zum Wolf.
0    

Royal Rover

Mainfelt machen Folk-Rock. Jetzt präsentieren die vier Musiker die erste Single ihres gleichnamigen Albums „Royal Rover“, das im Mai erscheint.
 | 
Abenteuer Motorrad

Ich und meine Troppl (2)

Im zweiten Teil unserer Troppl-Geschichten geht es um wohlgehütete Geheimnisse und wie der Traum vom Motorrad in Schlucht und Straßengraben endete.
0    
 | 
Abenteuer Motorrad

Ich und meine Troppl

Wer ein Motorrad - eine eigene „Troppl“ - hat, der hat auch viel zu erzählen. Wir haben uns umgehört und einige abenteuerliche Geschichten für euch aufgeschrieben.
1    
Anzeige