Anzeige
Anzeige

Heineken | Worlds Apart | #OpenYourWorld

Worlds Apart: Ein Heineken für mehr Toleranz

Was passiert, wenn eine Feministin und ein Macho gemeinsam ein Möbelstück aufbauen? Im neuen Werbespot von Heineken treffen Menschen mit konträren Ansichten aufeinander.

Drei Pärchen, die sich nicht kennen, begegen einander in diesem sozialen Experiment. Von den politischen Ansichten ihres Gegenübers wissen sie zu diesem Zeitpunkt nichts. Sie bauen einen Stuhl auf und stellen einander Fragen. Nach dem ersten Kennenlernen werden sie mit den Überzeugungen des jeweils anderen konfrontiert. Das erste Pärchen ist sich beim Thema Feminismus uneins, das zweite beim Klimawandel. Als drittes Pärchen stehen sich eine Transgender-Frau und ein Mann mit unterschiedlichen Ansichten zum Thema Geschlechteridentität gegenüber.

Wie werden sie reagieren? Setzen sie sich mit der Meinung ihres Gegenübers auseinander oder gehen sie einer Unterhaltung aus dem Weg?

Anzeige

Mehr Artikel

Escapin’ Timelandia

Das Musikvideo zu „Escapin’ Timelandia“ verbindet die Musik des Ladiners Chris Costa mit zeitgenössischem Tanz.
Tamira

Zu dir hin

In ihrer Debütsingle verarbeitet die Südtiroler Sängerin Tamira eine Trennung: Nach dem Schmerz ist es wieder möglich, auf die schönen gemeinsamen Momente zurückzublicken.

Von Mücken und Elefanten

Mit Trump und Weinstein ist eine Welle der Empörung nach Europa geschwappt und hat die Debatte um Gewalt an Frauen neu entfacht. Wie relevant ist das Thema hierzulande? Eine Spurensuche.
0    

Die Karrieristen?

In der Politik sagt man: Die Jungen sind die radikalere Version von den Alten. Stimmt das? Ein Blick auf die Jugend der Südtiroler Parteien, die JG macht den Anfang.
0    
 | 
Kompostklos für Südtirol

(K)eine Scheißidee!

Johanna Perret verrichtet ihr Geschäft gerne auf hübschen Toiletten. Als sie herausgefunden hat, dass Scheiße goldwert ist, hat sie ein mobiles Kompostklo für Südtirol entworfen.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige