Anzeige
Anzeige

Even voorstellen aan Trump - Zondag met Lubach (S06)

Satirevideo: Niederlande „werben“ um Trumps Gunst

„It’s going to be only America first“, hatte Donald Trump in seiner Antrittsrede verkündet. Die Niederlande wollen sich mit den USA aber weiterhin gut stellen. Deshalb präsentiert der niederländische Moderator Arjen Lubach in seiner Sendung „Zondag met Lubach“ (Sonntag mit Lubach) sein Land auf eine Art, die Donald Trump auch ganz bestimmt versteht: Mit maßlosen Übertreibungen und falschen Behauptungen – in einem Sprachstil also, der Trump imitiert.

Los geht es mit den Worten: Welcome to this introduction video about The Netherlands. It’s going to be a great video. It’s going to be absolutely fantastic. Und was dann folgt, dürfte Trump wirklich begeistern.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
He says, she says

Ist der Weltfrieden weiblich?

In allen Ecken der Welt wird gemetzelt, geschossen, gesprengt. Liegt es daran, dass am Ende der Zündschnur immer Männer stehen?
0    
 | 
HIV und AIDS in Südtirol

Das Leben mit dem Tod

25 Menschen stecken sich in Südtirol jährlich mit dem HI-Virus an. Sicheres Todesurteil ist das keines mehr, aber Garant für Scham und Ausgrenzung.
0    

Resist

Mit „Resist“ legt die junge Rittner Rockband „Last Chance“ ihre erste eigene Single vor. Der Song handelt von Selbstvertrauen und Selbsthass.
 | 
Interview mit Spitzenkoch Roland Trettl

„Ich bin und bleibe Südtiroler“

Roland Trettl über First Dates, seine Hassliebe Südtirol und sein neues Buch „Nachschlag“, in dem er zu allem, was ihm nicht passt, seinen Senf dazugibt.
0    
 | 
Straßenzeitung Zebra

„Hopp, es geht weiter!“

Stephan verkaufte zebra. ab der ersten Stunde. Das gab ihm die Stabilität, um weitere Schritte zu wagen. Heute kann er sagen, dass er es geschafft hat.
0    
Anzeige