Anzeige
Anzeige

Lisa Simpson calls Donald Trump Presidency, Increased Debt

„Die Simpsons“ warnten schon im Jahr 2000 vor Trump

Da waren die Macher der amerikanischen Kultserie „Die Simpsons“ selbst erstaunt: Mit der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten wurden sie gestern von der Wirklichkeit eingeholt. Denn in der vor 16 Jahren ausgestrahlten Folge „Barts Blick in die Zukunft“ hat gerade Barts Schwester Lisa Simpson die Präsidentschaft übernommen – von Trump höchstpersönlich. Der hatte das Land mit seiner Amtszeit in den Ruin getrieben. „Wir sind pleite“, antwortet dann auch ein Berater auf die Frage der neuen Präsidentin Lisa, wie ernst die Lage sei. Es sollte „eine Warnung an Amerika“ sein, sagte der Autor der Simpsons Folge gestern.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Südtirols Wirtschaft

Das Geschäft mit dem Coronavirus

​Viele Waren auf dem europäischen Markt kommen aus China. Angesichts des Coronavirus riegelt sich das Land ab – mit Folgen für Südtirols Wirtschaft.
0    

Last Chance

Singer-Songwriter Aaron Mayr ist nach einer längeren Pause mit einem neuen Song zurück.
 | 
40 Wochen

Happy Birthday!

Herzmensch wird heute ein Jahr alt. Wie sich das Leben unserer Kolumnistin seit seiner Geburt verändert hat, erzählt sie im letzten Teil ihrer Kolumne.
0    
 | 
Volontourismus

Gut gemeint, schlecht getroffen

Wer heute in den globalen Süden fliegt, um vor Ort ein paar Wochen lang zu „helfen“, riskiert, damit mehr Schaden anzurichten als Gutes zu tun.
0    
Partner
 | 
Interview mit Schauspieler Fabian Schiffkorn

„Patriotische Weltbürger“

Mit der Habsburgermonarchie ging nicht nur ein Reich, sondern eine ganze Welt unter. Das Stück „Radetzkymarsch“ bringt diese Zeit auf die Bühne.
0    
Anzeige