Anzeige
Anzeige

Can you make it to the end?

So fühlt sich Autismus an

Für einen Autisten kann die Welt ein furchteinflößender Ort sein: Geräusche können sich anfühlen, als würde der Kopf gleich explodieren, Kleidung als würde die Haut darunter brennen. Und bei Veränderungen fühlt es sich an, als würde die Welt untergehen.

Autismus ist eine unheilbare Entwicklungsstörung. Sie lässt sich auch als Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung des Gehirns beschreiben. Die Schweregrade und Ausprägungen von Autismus sind dabei vielfältig.

Für einen Außenstehenden ist es schwer nachzuvollziehen, wie sich der Alltag für einen Autisten anfühlt – auch wenn er nur als kleiner Junge an der Hand seiner Mutter durch ein Einkaufszentrum geht. Das Video will das ändern und soll helfen, die Störung Autismus und ihre Betroffenen besser zu verstehen.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Abenteuer Motorrad

Ich und meine Troppl

Wer ein Motorrad - eine eigene „Troppl“ - hat, der hat auch viel zu erzählen. Wir haben uns umgehört und einige abenteuerliche Geschichten für euch aufgeschrieben.
1    

Mo und die Arier

Nach einer Morddrohung suchte die Moderatorin und Filmemacherin Mo Asumang das Gespräch mit Rechtsradikalen. Sie traf Neonazis, Anhänger des Ku-Klux-Klans und Verschwörungstheoretiker.
0    

Until I See You Again

Isabel Lantschner alias „Isa“ macht Dreampop. Die gelernte Sängerin und Pianistin aus Steinegg mit ihrem neuen Song auf BarfussTV.
 | 
Interview zum Thema Suizid

Wenn der Ausweg fehlt

Täglich finden in Südtirol durchschnittlich drei Suizidversuche statt. Guido Osthoff im Gespräch über die Ursachen und darüber, wie Angehörige damit umgehen können.
0    
Wettbewerb Stiftung Südtiroler Sparkasse

Music 4 the Next Generation!

Mozart, Beethoven, Vivaldi und Co. neu interpretiert! Es gibt 30.000€ zu gewinnen und die Möglichkeit, Konzerte zwischen Trentino-Südtirol, Venetien, Friaul-Julisch Venetien, Mantua und den Marken zu geben.
0    
Anzeige