Anzeige
Anzeige

ViennaBolzaNoNstop Charity Bike Tour 2016

Charity-Biketour von Wien nach Bozen

Am 17. Juni um 5 Uhr früh brach Igor Pernstich mit seinem Fahrrad in Wien auf. 29 Stunden, 5.500 Höhenmeter und 640 Kilometer später kam er in Bozen an. Begleitet wurde er von einer Kamera und vier Freunden. Die Mission: Auf die Stoffwechselerkrankung Mukoviszidose aufmerksam machen.

„ViennaBolzaNoNstop“ ist eine Charity-Tour. Das gesammelte Geld geht an die Mukoviszidose Hilfe Südtirol. Ziel ist es, das Projekt in den kommenden Jahren zu wiederholen, um auch in Zukunft auf die Krankheit aufmerksam zu machen.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
HIV und AIDS in Südtirol

Das Leben mit dem Tod

25 Menschen stecken sich in Südtirol jährlich mit dem HI-Virus an. Sicheres Todesurteil ist das keines mehr, aber Garant für Scham und Ausgrenzung.
0    

Resist

Mit „Resist“ legt die junge Rittner Rockband „Last Chance“ ihre erste eigene Single vor. Der Song handelt von Selbstvertrauen und Selbsthass.
 | 
Interview mit Spitzenkoch Roland Trettl

„Ich bin und bleibe Südtiroler“

Roland Trettl über First Dates, seine Hassliebe Südtirol und sein neues Buch „Nachschlag“, in dem er zu allem, was ihm nicht passt, seinen Senf dazugibt.
0    
 | 
Straßenzeitung Zebra

„Hopp, es geht weiter!“

Stephan verkaufte zebra. ab der ersten Stunde. Das gab ihm die Stabilität, um weitere Schritte zu wagen. Heute kann er sagen, dass er es geschafft hat.
0    
 | 
Wuttext über den Klimawandel

Sorry for my generation

Was wir unseren Kindern mit dem Klimawandel zurücklassen, ist das schwerste Erbe seit Menschengedenken. Wacht endlich auf!
0    
Anzeige