Anzeige
Anzeige

The Story of HK Soya Sauce Chicken Rice and Noodle: the world's first Michelin starred hawker stall

Der weltweit erste Imbissstand mit einem Michelin-Stern

Ein Teller Hühnerfleisch in Sojasoße mit Reis kostet bei Chef Chan Hon Meng weniger als einen Euro. Und doch wurde sein Imbissstand „Hong Kong Soya Sauce Chicke Rice and Noodle“ in Singapur jetzt mit einem begehrten Michelin Stern ausgezeichnet.

Wohl zu Recht: Täglich bildet sich eine lange Schlange vor dem Stand im Imbisszentrum Chinatown Komplex. Menschen warten bis zu drei Stunden lang auf ihr Essen.

Der 51-jährige Koch dachte zuerst, es handle sich um einen Witz, als er die Einladung des Michelin Guide Singapore Gala Dinner bekam. Er hatte mit 15 Jahren die Schule verlassen und war Koch geworden. Mit der Verleihung des Michelin-Sterns wurde ein Traum für ihn wahr.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Interview mit Daniel Eggert

Insekten als Superfood

Sie sind proteinreich, nachhaltig und schmackhaft. Insekten gelten als Nahrungsmittel der Zukunft. Daniel Eggert will mit ihnen die Südtiroler Küche aufmischen.
0    
 | 
Kommentar zur Phase Zwei

Kein Platz für Kinder

Unsere Autorin ist zurzeit nicht nur als Forscherin und Uni-Dozentin gefragt, sondern vor allem als Mutter. Dadurch sieht sie, wer in dieser Krise zurückgelassen wird: Kinder.
1    
Aktion #GebtUnsEineStimme

Ein etwas anderes Muttertagsgedicht

Mehr Rücksicht auf Frauen und Familien im Kampf gegen die Folgen von Corona, das fordern Teilnehmer der Aktion #GebtUnsEineStimme. Mit dabei: Zwei Poetry Slammerinnen und ihr etwas anderes Muttertagsgedicht.
 | 
Kommentar zum Europatag

Götterfunken und Rape Culture

Heute ist Europatag. Wir wissen alle, was Europa ist. Aber wissen wir auch, wer Europa war? Und was ihr widerfahren ist?
0    

Namenlose

Wachrütteln will Singer-Songwriter Dominik Plangger mit seinem neuen Song. „Namenlose“ erinnert an das Leid der Menschen, die in der Hoffnung auf ein besseres Leben ihre Heimat verlassen.
Anzeige
Anzeige