Anzeige
Anzeige

Barking mad mechanic made Wallace and Gromit style breakfast machine

Verrückt: Die Sonntagsfrühstücks-Maschine

Ein perfekt gekochtes Ei, Toast, Tee und Kaffee auf Knopfdruck – das alles kann diese bizarr aussehende Frühstücks-Maschine. Sogar die Tageszeitung übergibt sie Ihrem Macher Peter Browne.

Der 69-Jährige hat die Maschine gemeinsam mit seinem Freund Mervyn Huggett in etwa 1.000 Arbeitsstunden gebaut. Damit wollten sie ihren Frauen per Knopfdruck das perfekte Frühstück machen. Wichtig ist den beiden aber vor allem eines: Ihre Frühstücks-Maschine soll die Menschen zum Lachen bringen.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Kommentar zum Ausnahmezustand

Vorbehalte eines Demokraten

Lässt sich die Pandemie noch eindämmen, ohne die Grundprinzipien einer liberalen Gesellschaft zu verletzen?
0    

Zommholtn Leit

Markus „Doggi“ Dorfmann hat seine Gedanken zur Coronakrise in einen Song gepackt. Der Liedermacher singt darüber, dass er seine Freunde und den Alltag vermisst. Sein Aufruf: Wir müssen zusammenhalten.
 | 
Kleinkunsttheater Carambolage

Wie im Wohnzimmer

Schauspieler ganz nahe, Sektglas und Wohnzimmeratmosphäre: Die Bozner Carambolage will eine alternative Theatererfahrung bieten.
0    

Zu viele Wege zum Glück

Auf der Suche nach Glück – zwischen Potential, Erwartung und Leistungsdruck. Wie fühlt es sich an, heutzutage erwachsen zu werden?
0    
South Tyrol United

Say Bye

Um die Zeit in Quarantäne sinnvoll zu nutzen, schlossen sich Südtirols Musiker zusammen. Gemeinsam veröffentlichten sie jetzt den Song „Say Bye“.
Anzeige