Anzeige
Anzeige

Barking mad mechanic made Wallace and Gromit style breakfast machine

Verrückt: Die Sonntagsfrühstücks-Maschine

Ein perfekt gekochtes Ei, Toast, Tee und Kaffee auf Knopfdruck – das alles kann diese bizarr aussehende Frühstücks-Maschine. Sogar die Tageszeitung übergibt sie Ihrem Macher Peter Browne.

Der 69-Jährige hat die Maschine gemeinsam mit seinem Freund Mervyn Huggett in etwa 1.000 Arbeitsstunden gebaut. Damit wollten sie ihren Frauen per Knopfdruck das perfekte Frühstück machen. Wichtig ist den beiden aber vor allem eines: Ihre Frühstücks-Maschine soll die Menschen zum Lachen bringen.

Anzeige

Mehr Artikel

Partner
 | 
Interview mit Schauspieler Fabian Schiffkorn

„Patriotische Weltbürger“

Mit der Habsburgermonarchie ging nicht nur ein Reich, sondern eine ganze Welt unter. Das Stück „Radetzkymarsch“ bringt diese Zeit auf die Bühne.
0    

Gekommen um zu bleiben

Er wurde in Südtirol in den letzten Monaten heiß diskutiert: Isch-Gleich bespricht mit dem Wildbiologen Davide Righetti Fakten und Mythen zum Wolf.
0    

Royal Rover

Mainfelt machen Folk-Rock. Jetzt präsentieren die vier Musiker die erste Single ihres gleichnamigen Albums „Royal Rover“, das im Mai erscheint.
 | 
Abenteuer Motorrad

Ich und meine Troppl (2)

Im zweiten Teil unserer Troppl-Geschichten geht es um wohlgehütete Geheimnisse und wie der Traum vom Motorrad in Schlucht und Straßengraben endete.
0    
 | 
Abenteuer Motorrad

Ich und meine Troppl

Wer ein Motorrad - eine eigene „Troppl“ - hat, der hat auch viel zu erzählen. Wir haben uns umgehört und einige abenteuerliche Geschichten für euch aufgeschrieben.
1    
Anzeige