Anzeige
Anzeige

Marina Abramović e Ulay - MoMA 2010

Das erste Wiedersehen nach 20 Jahren

Die Künstlerin Marina Abramović sitzt im Zuge einer Performance im New Yorker MoMa an einem Tisch. Jeder Besucher, der möchte, kann sich ihr schweigend gegenübersetzen. Eine Minute lang schaut man sich in die Augen.
Ohne Wissen der Künstlerin hat sich auch Ulay unter die Besucher gemischt. Mit ihm war sie von 1976 bis 1989 zusammen, ihre Trennung haben die beiden auf der chinesischen Mauer vollzogen – danach haben sie sich nie wieder gesehen.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Isch gleich

Immer der Nase nach

Riechen wir besser, als wir denken? In der neuen Isch-Gleich-Folge erklärt der Geruchsforscher Johannes Frasnelli, was unsere Nase alles kann.
0    

Generation Of Love

Zusammenhalt und Wertschätzung über alle Generationen hinweg, dazu ruft Tracy Merano in ihrem neuen Song „Generation of Love“ auf.
 | 
Politikberater Hannes Pichler

Auf der Suche nach Realität

Hannes Pichler bereist als Politikberater regelmäßig den Nahen Osten. Ein Gespräch über die aktuellen Krisenherde – und ihre Chancen.
0    

Roboto

Sind wir schon Roboter? Das fragt sich die Band Logoscopes rund um den Brixner Arno Dejaco in ihrem neuen Song.
 | 
Schusterin Nora Delmonego

Ein anderes Paar Schuhe

Schuhe sind für viele nur kurzlebige Massenware. Nora Delmonego widersetzt sich diesem Trend mit einer der letzten Südtiroler Schusterwerkstätten.
0    
Anzeige
Anzeige
Anzeige