Anzeige
Anzeige

How To Calm A Crying Baby - Dr. Robert Hamilton Demonstrates "The Hold" (Official)

The Hold: So schnell lassen sich kleine Schreihälse beruhigen

Die Windel ist trocken, der Brei verputzt und das Mittagsschläfchen war ein ausgedehntes. Und trotzdem: Der Nachwuchs brüllt, als gäbe es kein Morgen. Der kalifornische Kinderarzt Robert Hamilton zeigt auf Youtube, wie Eltern den Schreihals in so einer Situation in vier Schritten ganz einfach beruhigen können: Arme vor der Brust falten, Ärmchen sanft halten, den Babyhintern packen und das Kind im 45-Grad-Winkel wiegen. Unglaublich wie schnell so Ruhe einkehrt!

Der Trick, den der Kinderarzt „The Hold“ getauft hat, lässt sich vor allem bei Kindern im Alter von bis zu drei Monaten anwenden. Danach ist der Nachwuchs meist zu schwer dafür.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
He says, she says

Ist der Weltfrieden weiblich?

In allen Ecken der Welt wird gemetzelt, geschossen, gesprengt. Liegt es daran, dass am Ende der Zündschnur immer Männer stehen?
0    
 | 
HIV und AIDS in Südtirol

Das Leben mit dem Tod

25 Menschen stecken sich in Südtirol jährlich mit dem HI-Virus an. Sicheres Todesurteil ist das keines mehr, aber Garant für Scham und Ausgrenzung.
0    

Resist

Mit „Resist“ legt die junge Rittner Rockband „Last Chance“ ihre erste eigene Single vor. Der Song handelt von Selbstvertrauen und Selbsthass.
 | 
Interview mit Spitzenkoch Roland Trettl

„Ich bin und bleibe Südtiroler“

Roland Trettl über First Dates, seine Hassliebe Südtirol und sein neues Buch „Nachschlag“, in dem er zu allem, was ihm nicht passt, seinen Senf dazugibt.
0    
 | 
Straßenzeitung Zebra

„Hopp, es geht weiter!“

Stephan verkaufte zebra. ab der ersten Stunde. Das gab ihm die Stabilität, um weitere Schritte zu wagen. Heute kann er sagen, dass er es geschafft hat.
0    
Anzeige