Anzeige
Anzeige

Hellmuth Karasek rezensiert den IKEA Katalog

Hellmuth Karasek rezensiert den IKEA Katalog

Literaturkritiker Hellmuth Karasek hat sich diesmal ein ganz besonderes Buch für seine Rezension vorgeknöpft: den neuen Ikea-Katalog. Kein Wunder eigentlich, schließlich handelt es sich dabei mit 220 Millionen Stück um das auflagenstärkste Druckerzeugnis der Gegenwart.

„Ich muss gestehen, ich liebe Bücher nicht so sehr, die sich altmodisch-aufdringlich mit einem DU an den Leser wenden. Die sich sozusagen anrempelnd in sein Leben drängen, um ihm zu sagen, wie er zu schlafen oder nicht zu schlafen hat“, urteilt Karasek in dem Video beispielsweise.

Anzeige

Mehr Artikel

 | 
Südtirols Wirtschaft

Das Geschäft mit dem Coronavirus

​Viele Waren auf dem europäischen Markt kommen aus China. Angesichts des Coronavirus riegelt sich das Land ab – mit Folgen für Südtirols Wirtschaft.
0    

Last Chance

Singer-Songwriter Aaron Mayr ist nach einer längeren Pause mit einem neuen Song zurück.
 | 
40 Wochen

Happy Birthday!

Herzmensch wird heute ein Jahr alt. Wie sich das Leben unserer Kolumnistin seit seiner Geburt verändert hat, erzählt sie im letzten Teil ihrer Kolumne.
0    
 | 
Volontourismus

Gut gemeint, schlecht getroffen

Wer heute in den globalen Süden fliegt, um vor Ort ein paar Wochen lang zu „helfen“, riskiert, damit mehr Schaden anzurichten als Gutes zu tun.
0    
Partner
 | 
Interview mit Schauspieler Fabian Schiffkorn

„Patriotische Weltbürger“

Mit der Habsburgermonarchie ging nicht nur ein Reich, sondern eine ganze Welt unter. Das Stück „Radetzkymarsch“ bringt diese Zeit auf die Bühne.
0    
Anzeige