Anzeige
LPA

Werkschau in Bozen: Like chewing gum on asphalt

Vom 15. Oktober bis zum 6. November 2021 findet in der Antonio Dalle Nogare Stiftung, im Rafensteinerweg 19, in Bozen, der letzte Akt von LIKE CHEWING GUM ON ASPHALT: Ein Projekt in 3 Teilen zur (Wieder)Entdeckung der Stadt Bozen statt.

Die abschließende Ausstellung zeigt einen Überblick jener fotografischen Arbeiten, die während des praktischen Workshops Anfang Oktober entstanden sind. Die „Black Box“ der Antonio Dalle Nogare Stiftung wird dabei zur Lupe auf die Zone Bozen West. Die Ausstellungseröffnung findet am Freitag, 15. Oktober um 19:30 Uhr statt.

Die anschließende Schau von LIKE CHEWING GUM ON ASPHALT in der Antonio Dalle Nogare Stiftung kann nur mit einem gültigen Green Pass besucht werden. Innerhalb des Museums und während der ganzen Dauer des Besuchs sind Besucher*innen dazu verpflichtet eine Maske zu tragen und sich an die Sicherheitsregeln zu halten. 

Die Antonio Dalle Nogare Stiftung kann von Dienstag bis Donnerstag auf Voranmeldung unter visit@fondazioneantoniodallenogare.com oder +39 0471 971 626 sowie jeden Freitag von 17 bis 19 Uhr mit einer kostenlosen Führung um 18 Uhr und jeden Samstag von 10 bis 18 Uhr mit einer kostenlosen Führung um 11 Uhr ohne Voranmeldung besucht werden.

Ausstellungseröffnung:

15.10.2021, 19:30 Uhr
Antonio Dalle Nogare Stiftung

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Interview mit Isabel Folie

(K)eine elitäre Gattung?

„Lyrik braucht neue Zugänge!“ lautet die Devise von Isabel Folie. Die Lyrikerin berichtet über ihr neues Buch, den Versuch Lyrik erlebbar zu gestalten und ihrem „gummibandartigen“ Verhältnis zum Schreiben.
0    
PR Pensplan

Schenkt Sicherheit und Zukunft!

Was unbedingt unterm Weihnachtsbaum liegen sollte? Zukunft, Sicherheit und ein Steuerguthaben.
0    

Kaugummi

Die Tiroler Band Jesse ist laut und waghalsig und beschreibt sich selbst als futuristische Mischung aus Dialekt-Blues und Eiertanz.

Lion Pow

"Lion Pow" ist die erste Single der Band Athomos und gehört in die Kategorie: entspannter Reggae.

Vererbte Sklaverei

Obwohl die Sklaverei seit Jahrzehnten verboten ist, werden mehr als eine halbe Million Menschen im westafrikanischen Mauretanien versklavt.
0    
Anzeige
Anzeige