Anzeige
LPA

Südtiroler Persönlichkeiten bekennen sich zu fairem Kaffee

Von Bischof Ivo Muser bis zur ehemaligen Skirennläuferin Denise Karbon: Viele Südtiroler Persönlichkeiten bekennen sich zu fair gehandeltem Kaffee. Mit ihren Aussagen und Fotos unterstützen sie die Organisatoren der Kampagne „fairever coffee“ auf deren Social-Media-Kanälen.

Die Südtiroler Weltläden und OEW stehen hinter der Kampagne „fairever coffee“, die auf fair gehandelten Kaffee aufmerksam macht. Die Südtiroler*innen sind in den kommenden Wochen aufgefordert, auf ihren OnlineKanälen unter dem Hashtag #fairevercoffee ihre besonderen fairen Kaffeemomente sichtbar zu machen. Zudem können alle Menschen, die bis 1. Oktober in den 13 Südtiroler Weltläden Kaffee kaufen oder unterwegs die Straßenzeitung zebra. erwerben, fairen Kaffee bis zum Jahresende gewinnen. Coupon ausfüllen genügt. Die Welt liebt Kaffee. Täglich werden auf der Erde rund 1,6 Milliarden Tassen Kaffee getrunken. Doch so präsent wie der Kaffee in unserem Alltag ist, so präsent sind auch die Missstände im Kaffeegeschäft: Dazu gehören extreme Preisschwankungen, Planungsunsicherheit, niedrige Löhne, Ernteausfälle aufgrund klimatischer Veränderungen, Menschenrechtsverletzungen und Ausbeutung der Arbeiter*innen.

Mit der Kampagne fairever coffee machen 13 Südtiroler Weltläden und OEW-Organisation für Eine solidarische Welt bis 1. Oktober 2021 auf die schwierigen Produktionsbedingungen von Kaffee aufmerksam. Sie zeigen faire Handlungsalternativen auf. Unter anderem haben sie bekannte Südtiroler Persönlichkeiten aus Sport, Kunst, Kultur, Kirche und Politik eingeladen, mit Foto und Statement von ihrem besonderen Kaffeegenuss zu berichten und auch darüber, warum sie fair gehandelten dem Kaffee aus traditionellem Handel bevorzugen. Mehr als zwei Dutzend Statements wurden bereits abgegeben. Diese werden täglich auf den Social-Media-Kanälen der Südtiroler Weltläden und der OEW vorgestellt. Um der Kampagne noch mehr Sichtbarkeit zu verleihen, sind alle Südtiroler*innen eingeladen, unter dem Hashtag #fairevercoffee auf ihren Online-Kanälen Fotos von ihrem besonderen Kaffeegenuss zu posten.

Fairer Kaffee sollte im Mittelpunkt stehen. Um ihren Kaffee-Genuss zu vertiefen, bekommen alle Kund*innen, die bis zum 1. Oktober in den 13 Südtiroler Weltläden Kaffee kaufen, die Möglichkeit, Kaffee bis zum Jahresende zu gewinnen. Teilnahmecoupons liegen in allen Weltläden auf. Dasselbe gilt für zebra.Käufer*innen. In der SeptemberAusgabe der Straßenzeitung ist der Coupon ebenfalls abgedruckt. Die Coupons müssen innerhalb 1. Oktober in den Südtiroler Weltläden vollständig ausgefüllt abgegeben werden. Die Ziehung findet im Anschluss statt. Weitere Informationen, Interessantes zum Lesen und ein Podcast der OEW zum Thema Kaffee sind unter www.fairevercoffeee.org erhältlich.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

Partner
 | 
Giorgio Moroder-Musical

Do I Feel Love?

Drei Jahre lang arbeiteten die Vereinigten Bühnen Bozen an Giorgio Moroders 80. Geburtstagsgeschenk. Mit eineinhalb Jahren Verspätung ist es nun endlich soweit.
0    
Ein Beruf mit vielen Vorurteilen

Die Tiertherapeutin

Katrin Holzknecht ist Tierphysiotherapeutin- und Osteopathin. Sie behandelt Hunde und Pferde nach Operationen, Unfällen oder bei Problemen im Bewegungsapparat.
0    

Endlich in Rente – Auszahlungszeit!

Endlich in Rente: Es ist an der Zeit, sich über die Auszahlungsart zu informieren und den verdienten Ruhestand zu genießen.

An die Wand gedrückt?

Die slowenische Minderheit in Kärnten hat seit jeher einen schweren Stand: Karl Hren vom Bildungsverein Hermagoras über die Kärntner Geschichte aus slowenischer Sicht.
0    

Pensplan und die Region unterstützen

Gemeinsam mit Pensplan und der Unterstützung durch die Region kann man abgesichert in die Zukunft starten – auch wenn’s mal schwierig wird.
Anzeige
Anzeige