Anzeige
LPA

SJR: Es darf nicht zu Bildungsungleichgewicht kommen

Der Südtiroler Jugendring (SJR) bringt sich in der Diskussion um die Streichung der Bücherschecks für Oberschüler*innen mit einem klaren Statement ein: „Die Chancengleichheit im Bildungsbereich muss sichergestellt sein. Es gibt Familien, die auch auf diese Unterstützungsmaßnahme angewiesen sind", so die SJR-Vorsitzende Tanja Rainer.

Der SJR stellt klar, dass generell nicht bei den Zukunftschancen von Kindern und Jugendlichen gespart werden soll. „Die Chancengleichheit im Bildungsbereich muss sichergestellt sein. Es gibt Familien, die auch auf diese Unterstützungsmaßnahme angewiesen sind“, so SJR-Vorsitzende Tanja Rainer. Dem SJR ist wichtig, dass unterschiedliche Ausgangslagen nicht zu einem Bildungsungleichgewicht führen. „Das Schulsystem und die Maßnahmen der Bildungsförderung müssen ausgleichend wirken, sodass alle die gleichen Chancen haben und niemand zurück bleibt“, mahnt Tanja Rainer. Hierbei gelte es insbesondere auf die Schwächeren zu schauen.

Der SJR ist sich dessen bewusst, dass nicht unbegrenzt Geldmittel vorhanden sind, doch im Bildungsbereich auf Kosten der Schwächsten, unserer Kinder und Jugendlichen, zu sparen ist gerade jetzt nicht der richtige Weg, so der Südtiroler Jugendring. Vielmehr gehe es nun darum, die Zukunftschancen der Kinder und Jugendlichen fest im Blick zu haben, denn jetzt geht es darum auch in diesem Bereich Weichen für die Zukunft unseres Landes zu stellen.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Restless-Legs-Syndrom

Unruhige Beine

Michaels Beine zwingen ihn, sich zu bewegen, und rauben ihm den Schlaf. Über ein häufiges Syndrom, das niemand kennt, und wie Cannabis dagegen helfen kann.
0    
 | 
Interview mit Wolfgang Mayr

"Dieser unendliche Lebenswille"

Wolfgang Mayr, Ex-Chefredakteur bei RAI Südtirol, engagiert sich seit Jahren für die Anliegen bedrohter Völker. Was ihn antreibt und wie man einen Unterschied macht.
0    

Medea Hinteregger

Am Tag der Offenen Jugendarbeit (OJA) gaben junge Künstler*innen ein Livestreaming-Konzert. Auf BarfussTV der Auftritt von Medea Hinteregger.
 | 
Straßenzeitung Zebra

Maskiert

Hörbeeinträchtigte sind auf das Lippenlesen angewiesen. Seit Maskenpflicht gilt, wird der Alltag für sie zur Zerreißprobe. Gibt es eine Alternative?
0    
 | 
The Others

Amerikas "Umvolkung"

Mit Gewalt und Krankheiten löschten die Spanier die indigenen Reiche Südamerikas aus. Ähnlich rücksichtslos geht Mexiko auch heute noch gegen indigene Völker vor.
0    
Anzeige
Anzeige