Anzeige
LPA

484 Neuinfektionen, davon 215 positive Antigentests, fünf Todesfälle

Der Sanitätsbetrieb meldet 269 Neuinfektionen bei 2.740 PCR-Tests in den letzten 24 Stunden. Zusätzlich gab es 215 positive Antigentests.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (12. Jänner): 2.740

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 269

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 32.012

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 383.859

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 168.457 (+664)

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests gestern: 5.059

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 215

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 212

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 153

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 12 (12 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Covid-19-Patientinnen und -Patienten in Intensivbetreuung: 23

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 788 (+5)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 10.595

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 72.252

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 82.847

Geheilte Personen: mit PCR Test 19.549 (+285); zusätzlich 1.559 (+7) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 7.342 (+102).

Positiv getestete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Sanitätsbetriebes: 1.437, davon 1.064 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 41, davon 29 geheilt. (Stand: 02.01.2021)

 

 

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

Interview mit Simon Prudenziati

Der Faustball-Veteran

Simon Prudenziati spielt seit 25 Jahren beim SSV Bozen Faustball. Im Interview spricht er über seine Leidenschaft für den Sport und die große Bedeutung von Sportvereinen.
0    
 | 
Interview mit einer Klangkünstlerin

Kino für die Ohren

Wie arbeitet eine Klangkünstlerin? Schlepplifte, Verkehrsbrummen, Schweinegrunzen: Caroline Profanter macht aus alltäglichen Klängen experimentelle Musik.
0    

Die gute Seele

Giuliana ist Pflegehelferin und die gute Seele auf der Covid-19 Intensivstation in Bozen. Sie sagt: „Viele Leute verstehen die Situation nicht. Sie meinen, wir übertreiben.“
 | 
Interview mit Asperger-Autist

„Ich löse Probleme mit Logik“

Asperger-Autisten nehmen die Welt anders wahr. Das führt zu Schwierigkeiten, aber auch zu Chancen. Ein Jugendlicher und seine Mutter berichten von ihrem Umgang damit.
0    

„Du musst Prioritäten setzen“

Sarah Hell kennt sich mit Notsituationen aus. Normalerweise arbeitet die Krankenschwester mit der Hilfsorganisation Emergency in Kriegsgebieten. Jetzt hilft sie auf der Covid-19 Intensivstation in Bozen mit.
Anzeige