Anzeige
LPA

Schulbesuch außerhalb Südtirols: Beihilfeanträge bis 1. Juni möglich

Noch bis zum 1. Juni 2020 kann im Landesamt für Schulfürsorge um Studienbeihilfen für Ausbildungen außerhalb Südtirols angesucht werden. Der Termin wurde wegen der Coronavirus-Krise verlängert.
Schule / Kultur | 11.05.2020 | 12:57Das Land unterstützt Schülerinnen und Schüler, die außerhalb der Landesgrenzen eine Oberschule oder einen Vollzeitkurs der Berufsbildung besuchen, sofern diese in Südtirol nicht angeboten werden. Wegen der Coronavirus-bedingten Ausnahmesituation wurde der Abgabetermin für Ansuchen um Studienbeihilfe nun vom 16. April auf den 1. Juni 2020 verlängert, wie das zuständige Landesamt für Schulfürsorge mitteilt.Voraussetzungen für Studienförderung unverändertUnverändert bleiben die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Studienförderung: Die Vollzeitkurse müssen mindestens sechs Monate dauern. Gefördert wird in diesem Zusammenhang auch ein mindestens viermonatiges Praktikum, das eine Voraussetzung für den künftigen Beruf darstellt.Bereits im Februar hat die Landesregierung auf Antrag von Landesrat Philipp Achammer für diesen Zweck für das laufende Schuljahr insgesamt 450.220 Euro zur Verfügung gestellt. Bis 1. Juni kann angesucht werdenDie Anträge um Studienbeihilfe für das Schuljahr 2019/2020 können somit bis 1. Juni 2020 mittels E-Mail und Einschreiben eingereicht werden.Weitere Auskünfte zur Wettbewerbsausschreibung und den Förderkriterien sowie dem Gesuchsformular finden Sie online auf der Webseite des Landes zur Bildungsförderung.LPA/jw
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Generation "lost"

Alles von vorne

Den Bachelor in internationalem Recht hat Mohannad in Damaskus abgeschlossen – vor dem Krieg, vor der Flucht. Kann ein Neustart in Deutschland gelingen?
0    
Gastbeitrag von Elide Mussner Pizzinini

Ein Flügelschlag entfernt

Die Corona-Krise hat zu einem lokalen Tunnelblick, beschränkt auf Nation und Region, geführt. Es ist Zeit, dass wir wieder über den Tellerrand hinausschauen.
0    
 | 
Isch Gleich

Warum Frauen anders krank sind

Welche Wirkung hat das Gendern? Und wie macht man es richtig? Die Linguistin Karoline Irschara erforscht den Einfluss des Sprachgebrauchs auf unsere Wahrnehmung.
0    
 | 
Interview mit Maddalena Fingerle

„Ex oder Walscher?“

Die Autorin Maddalena Fingerle erhielt für „Lingua Madre“ den renommierten Italo Calvino-Preis. Der Roman entblößt die Zweideutigkeit und Heuchelei von Sprache.
0    
Max von Milland feat. LaBrassBanda

Über’n Berg

Für seinen neuen Song „Über’n Berg“ holte sich Liedermacher Max von Milland musikalische Unterstützung von der Chiemgauer Blasmusikgruppe „LaBrassBanda“.
Anzeige
Anzeige