Anzeige
LPA

Südtirols Museen öffnen wieder

Nach dem Corona-bedingten Zutrittsstopp lebt auch Südtirols Museenlandschaft Schritt für Schritt wieder auf. Unter strengen Schutzmaßnahmen sind erste Museen wieder zugänglich.
Museen | 12.05.2020 | 17:27Viele der rund 140 Museen und Sammlungen, die Südtirols Museumslandschaft bilden, öffnen nach einer Winterpause normalerweise im Fühling ihre Tore für die Besuchenden. Diese Öffnungen waren in diesem Jahr angesichts der Corona-Notmaßnahmen nicht möglich. Auch die ganzjährig geöffneten Museen mussten ihre Türen für das Publikum schließen. Museumsöffnungen ab 11. Mai möglichNach zwei Monaten Lockdown macht das in der vergangenen Woche veröffentlichte Landesgesetz zur Corona-Phase 2 eine Wiedereröffnung der Museen wieder möglich. So haben am gestrigen Montag (11. Mai) bereits einige Museen einen eingeschränkten Publikumsverkehr aufgenommen, darunter das Pharmaziemuseum in Brixen, das Bauernmuseum im Tschötscherhof und das Trachtenmuseum in Kastelruth, das Schulmuseum in Tagusens (Gemeinde Kastelruth) und die Galerie Foto Forum in Bozen.Hygiene- und Schutzregeln sind zu befolgenDabei gilt es sowohl für die Museumsbetreiber als auch für die Museumsgäste, die allgemeinen Hygiene- und Schutzregeln zu beachten, besonders die Abstandsbestimmungen, ein gestaffelter Zutritt und der Mund- und Nasenschutz.Informationen zu den Museen, den Öffnungen und den Angeboten sind im Museumsportal www.museen-suedtirol.it zu finden. Informationen für die Museen und Museumsbeteiber, die gesetzlichen Bestimmungen und die Empfehlungen zur Wiedereröffnung hat das zuständige Landesamt für Museen und museale Forschung auf der Landeswebseite zu den Museen unter der Adresse www.provinz.bz.it/museen gesammelt.LPA/jw
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Generation "lost"

Alles von vorne

Den Bachelor in internationalem Recht hat Mohannad in Damaskus abgeschlossen – vor dem Krieg, vor der Flucht. Kann ein Neustart in Deutschland gelingen?
0    
Gastbeitrag von Elide Mussner Pizzinini

Ein Flügelschlag entfernt

Die Corona-Krise hat zu einem lokalen Tunnelblick, beschränkt auf Nation und Region, geführt. Es ist Zeit, dass wir wieder über den Tellerrand hinausschauen.
0    
 | 
Isch Gleich

Warum Frauen anders krank sind

Welche Wirkung hat das Gendern? Und wie macht man es richtig? Die Linguistin Karoline Irschara erforscht den Einfluss des Sprachgebrauchs auf unsere Wahrnehmung.
0    
 | 
Interview mit Maddalena Fingerle

„Ex oder Walscher?“

Die Autorin Maddalena Fingerle erhielt für „Lingua Madre“ den renommierten Italo Calvino-Preis. Der Roman entblößt die Zweideutigkeit und Heuchelei von Sprache.
0    
Max von Milland feat. LaBrassBanda

Über’n Berg

Für seinen neuen Song „Über’n Berg“ holte sich Liedermacher Max von Milland musikalische Unterstützung von der Chiemgauer Blasmusikgruppe „LaBrassBanda“.
Anzeige
Anzeige