Anzeige
LPA

Museumcard länger gültig

Um 90 Tage verlängert wird die Gültigkeit von Museumscards, die während der Corona-bedingten Museumsschließungen dieses Jahres aktiv waren.
Museen | 27.05.2020 | 11:45Die Museumcard ist eine Jahreskarte, die ein ganzes Jahr lang, auch mehrmals, freien Eintritt in rund 90 Museen, Sammlungen und Ausstellungsorte in Südtirol gewährt. Da wegen des Covid-19-Notstands in den vergangenen Wochen auch alle Museen ihre Tore schließen mussten, konnten Museumscard-Besitzer die Karte beziehungsweise die entsprechenden Dienste nicht nutzen. Aus diesem Grund hat das Land Südtirol beschlossen, nun, nach Wiedereröffnung der Museen, die Gültigkeit der Museumskarten um 90 Tage zu verlängern."Es erschien uns richtig, der Öffentlichkeit eine Form der Entschädigung für die entgangene Dienstleistung anzubieten", erklärt der Direktor der Abteilung Innovation, Forschung, Universitäten und Museen, Vito Zingerle, "und wir hielten es für angebracht, die Gültigkeit um 90 Tage zu verlängern, um allen Kartenbesitzern mehr Zeit und damit mehr Möglichkeiten für den Besuch in den Südtiroler Museen zu geben, von denen noch nicht alle bereits wieder geöffnet sind."Bis Anfang Juni werden etwa dreißig der insgesamt 90 Museen und Ausstellungsorte, die mit Museumscard zugänglich sind, wieder öffnen. "In den kommenden Wochen dürften dann schrittweise auch die weiteren Museen ihre Türen den Besuchenden wieder öffnen, wobei natürlich die Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen strengstens beachtet werden", betont Abteilungsdirektor Zingerle.Weitere Informationen über die Museumcard, die teilnehmenden Museen und die Übersicht über die derzeit für Besuchende geöffneten Museen finden sich auf der Landeswebsite zu den Museen www.provinz.bz.it/museen. Informationen erteilt zudem das Landesamt für Museen und museale Forschung (Tel. 0471 416830, museen@provinz.bz.it). LPA/jw
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

180

Um Schwierigkeiten im Beruf geht es im aktuellen Song von Tamara Rieder alias Tamira. Die Sängerin macht Popmusik mit deutschen Texten.
Jung und Gemeindewahlen

„Junge, wählt junge!“

Oscar Fellin, Freiheitlicher aus Brixen, wünscht sich länger offene Gastlokale, die Seilbahn und André Heller. Irgendwann dann den Freistaat und einen Sitz im Landtag.
0    

Was ist schon gerecht?

Wer ein Verbrechen begeht, wird bestraft. Wie eine gerechte Strafe aussieht und ob das Gefängnis seine Insassen zu besseren Menschen macht, darüber scheiden sich die Geister. Neue Ansätze und Alternativen gibt es, das Thema bleibt ein Tabu.
0    
  •  
Anzeige
Anzeige