Anzeige
LPA

Medienkonferenz 26. Mai: Die Rechte der Reisenden

Storno, Versicherung usw: Fragen rund um das Thema Reisen beantwortet das Europäische Verbraucherzentrum heute in der Landesmedienkonferenz um 16.30 Uhr.

Drei Themen rund um die Rechte der Reisenden in Corona-Zeiten stehen derzeit im Europäischen Verbraucherzentrum Italien (EVZ) im Mittelpunkt. Erstens: Ich will nicht mehr in den Urlaub fahren. Zweitens: Ich darf aus Italien nicht aus- beziehungsweise in ein bestimmtes Land nicht einreisen. Drittens: Ich kann nicht fahren, weil zum Beispiel der Flug annulliert wurde.

Antworten zu Fragen um diese Themenbereiche, aber auch einen Blick auf den Anfragenansturm, den das EVZ in der Corona-Ausnahmezeit erlebt hat, gibt es in der heutigen Landesmedienkonferenz.

Zudem gibt es einen Blick auf die heutigen Entscheidungen der Landesregierung bezüglich der Anticorona-Maßnahmen.

Dazu begrüßt die Landespresseagentur

Landeshauptmann Arno Kompatscher und

und Monika Nardo, Leiterin des Europäischen Verbraucherzentrums Bozen

in der Landesmedienkonferenz

am heutigen Dienstag, 26. Mai

um 16.30 Uhr in deutscher Sprache und

um 17.00 Uhr in italienischer Sprache.

YouTube-Kanal des Landes: Zugang für alle

Der Zugang für Medien sowie Bürgerinnen und Bürger zum YouTube-Kanal ist unverändert: Alle Interessierten können die Medienkonferenz auf der Internetseite des Landes Südtirol zum Coronavirus live mitverfolgen. Sie wird einige Minuten vor dem offiziellen Start freigeschaltet.

Hier der Link zu den bisherigen virtuellen Landesmedienkonferenzen auf dem YouTube-Kanal des Landes - auch in Gebärdensprache für Hörgeschädigte.

Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Schizophrenie

Kleine Schritte gegen die Psychose

Obwohl bis zu einem Prozent der Bevölkerung betroffen ist, bleibt Schizophrenie ein Tabu-Thema. Albin Kapeller ist ein Patient und spricht offen über die Krankheit.
0    

FV1000

Am Tag der Offenen Jugendarbeit (OJA) gaben junge Künstler*innen ein Livestreaming-Konzert. Mit dabei die Meraner Rapper von FV1000, die mit ihren Videos und Texten immer wieder für Schlagzeilen sorgen.
 | 
100 Jahre Migrationsgeschichte

Nicht nur Opfer

Südtirols Zeitgeschichte wurde oft als Konfliktgeschichte im Kampf um Autonomie interpretiert. Doch dieser weit verbreitete Forschungsansatz greift zu kurz.
0    
 | 
The Others

Vergifteter Wald

Mit Pestiziden wird der Amazonas vergiftet, die Indigenen werden in der Pandemie allein gelassen. Plant Präsident Bolsonaro eine „ethnische“ Säuberung?
0    
 | 
Medienpartner Kulturzentrum Toblach

Musik im Park

Endlich wieder live. Wie fühlt sich das nochmal an? Unsere Autorin hat sich beim Festival „Musik im Park“ in Toblach unter das Feiervolk gemischt.
0    
Anzeige
Anzeige