Anzeige
LPA

Kaltern: Eingriffe für nachhaltige Mobilität gehen voran

Die Arbeiten für den Ausbau des neuen Radweges und der Fußgängerwege in Kaltern schreiten voran. Auch an den neuen Haltestellen für den Metrobus wird weitergearbeitet.

Verkehr | 11.05.2020 | 12:26Den Metrobus für die Pendler attraktiver gestalten, Radmobilität fördern und neue sichere Fußgängerwege, sind die Ziele, die die Landesabteilung Tiefbau mit den Arbeiten am ehemaligen Bahnhof der Marktgemeinde Kaltern verfolgt. Eingriffe für Bus und RadMobilitätslandesrat Daniel Alfreider sagt: "Gemeinsam mit der Gemeinde Kaltern und den beteiligten Unternehmen haben wir beschlossen, die Arbeiten wieder aufzunehmen. Dabei wird darauf geachtet, dass zum einen der Gesundheitsschutz

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Essay zum Wintereinbruch

Am Anfang war Schnee

Seit seiner Kindheit macht unser Autor Freudensprünge, wenn es schneit. Der gefrorene Niederschlag löst in ihm, wie in vielen anderen, Euphorie aus. Warum ist das so?
0    

Des Oanzige

Beim Durchsehen alter Fotos kam Max von Milland die Idee für seinen neuen Song. „Des Oanzige“ handelt von engen Freundschaften, die mit der Zeit verblassen. Was bleibt ist die gemeinsame Erinnerung.
 | 
Von Beijing nach Wien

Heimat auf Chinesisch

Gescheiterte Vergangenheitsbewältigung in China? Mit ihrem Film wollen Weina Zhao und Judith Benedikt Jahrzehnte des Schweigens durchbrechen.
0    
 | 
Tierheim Naturns in Ulten

„Es braucht uns“

Das Tierheim Naturns musste Anfang des Jahres ins Ultental übersiedeln. Die Zukunft ist ungewiss. BARFUSS hat mit dem Vorstand gesprochen.
0    

Menschlichkeit

Mit dem Projekt „SIng“ und dem dazugehörigen Weihnachtssong „Menschlichkeit“ wollen Silvia Sellemond und Ingo Ramoser in Not geratene Südtiroler Familien unterstützen.
Anzeige
Anzeige