Anzeige
LPA

Gemeinden erhalten Grundparzellen für institutionelle Zwecke

Das Land tritt unentgeltlich Grundparzellen an die Gemeinden Moos in Passeier und Lajen ab, damit eine Kläranlage und ein Radweg errichtet werden können. Das hat die Landesregierung entschieden.
Bau | 19.05.2020 | 12:02Auf Antrag von Hochbau- und Vermögenslandesrat Massimo Bessone hat die Landesregierung beschlossen, der unentgeltlichen Abtretung von landeseigenen Grundstücksparzellen an die Gemeinden Moos in Passeier und Lajen stattzugeben.Zu diesem Zweck hat die Landesregierung der Ausgliederung der Grundparzellen aus dem öffentlichen Gut und ihrer Eingliederung in das verfügbare Vermögen des Landes zugestimmt. Die Grundstücke werden für institutionelle Zwecke benötigt und ihre Abtretung erfolgt im allgemeinen Interesse. Die Landesabteilung Vermögen kann nun das Verfahren für die unentgeltliche Abtretung an die beiden Gemeinden abwickeln. "Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Gemeinden nach Möglichkeit bei der Realisierung von wichtigen Infrastrukturen zu unterstützen, die allen Bürgerinnen und Bürgern vor Ort zu Gute kommen", unterstreicht Landesrat Bessone.Flächen für Kläranlage und RadwegIn der Gemeinde Moos in Passeier tritt das Land unentgeltlich eine Grundstücksparzelle in der Örtlichkeit Rabenstein ab, wo ein Teil der neuen Kläranlage errichtet werden soll. Die Gemeindeverwaltung hatte im September 2019 darum angesucht.In Lajen wird ein Straßenrelikt, das der Straßendienst nicht mehr benötigt, unentgeltlich an die Gemeinde abgetreten. Diese wird die Fläche nutzen, um einen Radweg zu errichten.LPA/sa/mpi
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Generation "lost"

Alles von vorne

Den Bachelor in internationalem Recht hat Mohannad in Damaskus abgeschlossen – vor dem Krieg, vor der Flucht. Kann ein Neustart in Deutschland gelingen?
0    
Gastbeitrag von Elide Mussner Pizzinini

Ein Flügelschlag entfernt

Die Corona-Krise hat zu einem lokalen Tunnelblick, beschränkt auf Nation und Region, geführt. Es ist Zeit, dass wir wieder über den Tellerrand hinausschauen.
0    
 | 
Isch Gleich

Warum Frauen anders krank sind

Welche Wirkung hat das Gendern? Und wie macht man es richtig? Die Linguistin Karoline Irschara erforscht den Einfluss des Sprachgebrauchs auf unsere Wahrnehmung.
0    
 | 
Interview mit Maddalena Fingerle

„Ex oder Walscher?“

Die Autorin Maddalena Fingerle erhielt für „Lingua Madre“ den renommierten Italo Calvino-Preis. Der Roman entblößt die Zweideutigkeit und Heuchelei von Sprache.
0    
Max von Milland feat. LaBrassBanda

Über’n Berg

Für seinen neuen Song „Über’n Berg“ holte sich Liedermacher Max von Milland musikalische Unterstützung von der Chiemgauer Blasmusikgruppe „LaBrassBanda“.
Anzeige
Anzeige