Anzeige
LPA

Coronavirus: Situation in Südtirol entspannt sich weiter

Die Zahl der in den vergangenen 24 Stunden untersuchten Abstriche beträgt 764, keine der getesteten Personen war positiv, meldet der Südtiroler Sanitätsbetrieb.

Gesundheit / Soziales | 16.05.2020 | 11:33Damit bleibt die Zahl der bisher insgesamt positiv auf das neuartige Coronavirus getesteten Personen mit 2.578 gleich. Die Gesamtzahl der bisher untersuchten Abstriche beläuft sich auf 53.703, diese stammen von 24.316 Personen. Diese und weitere Zahlen meldet auch heute (16. Mai) der Südtiroler Sanitätsbetrieb.In den regulären Abteilungen der sieben Krankenhäuser des Südtiroler Sanitätsbetriebes, den vertragsgebundenen Kliniken sowie der Einrichtung in Gossensaß wer

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

„Wer profitiert, wenn ich glaube?“

Verschwörungsmythen und Fake News verbreiten sich rasant – vor allem unter jungen Menschen. Wie man Fakt von Fake unterscheidet und wer hinter Falschinformationen steckt.
0    
 | 
Junge Literatur in Südtirol

Die Glühbirne

Fünf junge Autorinnen alias „Die Glühbirne“ haben ihren ersten Sammelband vorgelegt. Ein Gespräch über Südtiroler Nachwuchsliteratur und die Leidenschaft zum Schreiben.
0    
 | 
Transgender

Fremd im eigenen Körper

​Immer mehr junge Menschen in Südtirol haben den Wunsch, das biologische Geschlecht zu wechseln. Wie es ist, im falschen Körper geboren zu sein.
0    

Old Walls

„Old Walls“ nennt sich der neue Song des Bozner Musikers und Komponisten Francesco Montanile. Das Video zum Song entstand auf Schloss Runkelstein.
 | 
Interview zum Lockdown

Die Krise im Kopf

Angst, Depression, Wut – die Psychotherapeutin Brigitte Andres erklärt, was der Corona-Lockdown mit der Psyche macht.
0    
Anzeige
Anzeige