Anzeige
LPA

Forstbehörde beschlagnahmt Hanfpflanzen in Bozen

Eine Hanfpflanzung und einen Minderjähriger im Besitz von Haschisch hat das Landesforstkorps heute (12. August) direkt oberhalb der Oswaldpromenade ausgeforscht.
Verschiedenes | 12.08.2019 | 16:58Eine Hanfpflanzung direkt oberhalb der Oswaldpromenade von Bozen rief heute das Landesforstkorps auf den Plan: Nach dem Hinweis eines Bürgers ging das Forstkorps der Sache nach und stieß in unzugänglichem, schwer einsehbarem Gelände auf eine Anlage mit elf fast erntereifen Hanfpflanzen mit einem geschätzten Gegenwert von 4000 bis 5000 Euro auf dem Schwarzmarkt.An Ort und Stelle forschten die Behörde auch einen Minderjährigen aus, den sie beim Jugendgericht angezeigt haben. Im Zuge der Personenkontrolle stellten sie bei dem Jugendlichen auch rund vier Gramm Haschisch sicher.Das Landesforstkorps beschlagnahmte die Suchtmittel und übergab sie der Gerichtsbehörde.LPA
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

Gekommen um zu bleiben

Er wurde in Südtirol in den letzten Monaten heiß diskutiert: Isch-Gleich bespricht mit dem Wildbiologen Davide Righetti Fakten und Mythen zum Wolf.
0    

Royal Rover

Mainfelt machen Folk-Rock. Jetzt präsentieren die vier Musiker die erste Single ihres gleichnamigen Albums „Royal Rover“, das im Mai erscheint.
 | 
Abenteuer Motorrad

Ich und meine Troppl (2)

Im zweiten Teil unserer Troppl-Geschichten geht es um wohlgehütete Geheimnisse und wie der Traum vom Motorrad in Schlucht und Straßengraben endete.
0    
 | 
Abenteuer Motorrad

Ich und meine Troppl

Wer ein Motorrad - eine eigene „Troppl“ - hat, der hat auch viel zu erzählen. Wir haben uns umgehört und einige abenteuerliche Geschichten für euch aufgeschrieben.
1    

Mo und die Arier

Nach einer Morddrohung suchte die Moderatorin und Filmemacherin Mo Asumang das Gespräch mit Rechtsradikalen. Sie traf Neonazis, Anhänger des Ku-Klux-Klans und Verschwörungstheoretiker.
0    
Anzeige