Anzeige
LPA

Schutzpatron der Förster: Feier unter Südtirols Patenschaft

Die Feierlichkeiten zu Ehren des Hl. Giovanni Gualberto in Vallombrosa (Toskana) waren auch Anlass zur Diskussion über wichtige Themen für den Forstdienst.
Wirtschaft | 19.07.2019 | 11:06Jedes Jahr feiern Italiens Förster am 12. Juli in der Abtei Vallombrosa ihren Schutzpatron, den Heiligen Johannes Gualbertus. Nach 20 Jahren hatte heuer wieder das Land Südtirol die Patenschaft der Feierlichkeiten übernommen.Zu diesem Anlass waren auch Forstlandesrat Arnold Schuler, Ressortdirektor Klaus Unterweger, Landesabteilungsdirektor Mario Broll und dem Direktor des Landesamtes für Jagd und Fischerei Luigi Spagnolli mit einer Delegation von Förstern in Vallombrosa in der Toskana dabei. Da der staatliche Forstdienst aufgrund seiner Reorganisation in den Carabinierikorps integriert worden war, nahmen auch Vertreter der Carabinieri an den Feierlichkeiten teil.Auch über Windwurfschäden diskutiertIm Rahmen der Feierlichkeiten kamen auch die Probleme des Forstdienstes zur Sprache, insbesondere die vom Sturm Vaia angerichteten Windwurfschäden. Die Aufräumarbeiten gehen kontinuierlich weiter und die Hälfte der gefallenen Bäume ist - wie berichtet - in Südtirol bereits abtransportiert worden. Im restlichen Staatsgebiet sind teilweise noch weit größere Schäden zu verzeichnen, die leider noch nicht behoben werden konnten.Landesrat Schuler bedankte sich bei den Förstern für den unermüdlichen Einsatz und erinnerte daran , dass "alle Staatsgebiete nicht isoliert betrachtet und Notsituationen am besten gemeinsam gelöst werden können."LPA
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Zu Besuch bei Erich Pichler

Der letzte Zeuge

Als Erich Pichler in die Wehrmacht hätte einrücken müssen, war er erst 17 Jahre alt. Er weigerte sich – und wurde als Deserteur ins KZ Dachau deportiert.
0    

Wird Alexa Dialekt sprechen?

Barbara Plank ist Professorin für Computerlinguistik. In der neuen Folge des Podcasts Isch Gleich erklärt sie, was künstliche Intelligenz schon alles kann.
0    

Die Johr vogion

Sie nennen ihren Sound liebevoll „progressiv-psychedelische Stubnmusig“. Jimi Henndreck mit „Die Johr vogion“ auf BarfussTV.
  •  
Anzeige