Anzeige
LPA

Schutzpatron der Förster: Feier unter Südtirols Patenschaft

Die Feierlichkeiten zu Ehren des Hl. Giovanni Gualberto in Vallombrosa (Toskana) waren auch Anlass zur Diskussion über wichtige Themen für den Forstdienst.
Wirtschaft | 19.07.2019 | 11:06Jedes Jahr feiern Italiens Förster am 12. Juli in der Abtei Vallombrosa ihren Schutzpatron, den Heiligen Johannes Gualbertus. Nach 20 Jahren hatte heuer wieder das Land Südtirol die Patenschaft der Feierlichkeiten übernommen.Zu diesem Anlass waren auch Forstlandesrat Arnold Schuler, Ressortdirektor Klaus Unterweger, Landesabteilungsdirektor Mario Broll und dem Direktor des Landesamtes für Jagd und Fischerei Luigi Spagnolli mit einer Delegation von Förstern in Vallombrosa in der Toskana dabei. Da der staatliche Forstdienst aufgrund seiner Reorganisation in den Carabinierikorps integriert worden war, nahmen auch Vertreter der Carabinieri an den Feierlichkeiten teil.Auch über Windwurfschäden diskutiertIm Rahmen der Feierlichkeiten kamen auch die Probleme des Forstdienstes zur Sprache, insbesondere die vom Sturm Vaia angerichteten Windwurfschäden. Die Aufräumarbeiten gehen kontinuierlich weiter und die Hälfte der gefallenen Bäume ist - wie berichtet - in Südtirol bereits abtransportiert worden. Im restlichen Staatsgebiet sind teilweise noch weit größere Schäden zu verzeichnen, die leider noch nicht behoben werden konnten.Landesrat Schuler bedankte sich bei den Förstern für den unermüdlichen Einsatz und erinnerte daran , dass "alle Staatsgebiete nicht isoliert betrachtet und Notsituationen am besten gemeinsam gelöst werden können."LPA
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Interview zum Neonazismus

„Ein Problem des Mainstreams"

Lange blieb die Südtiroler Neonazi-Szene unerforscht. Mit einem großen Dokumentationsprojekt haben Johannes Kramer und seine Mitstreiter das geändert.
0    

Flamingos

„Les Voies“ nennt sich das neue Projekt von Shanti Powa Sänger Berise und Amelia Wattson. Auf die erste Single soll bald ein Album folgen.
 | 
Auf a Glas'l mit Madeleine Rohrer

Die Quereinsteigerin

Als Madeleine Rohrer im Jahr 2015 Meraner Verkehrsstadträtin wurde, waren viele überrascht. Allen anfänglichen Unkenrufen zum Trotz sitzt sie heute fest im Sattel.
0    

Mein Körper, mein Gott

Hängende Brüste, überschüssige Kilos, Dehnungsstreifen: Viele Frauen glauben, sie müssten nach der Geburt wieder so aussehen wie davor. Alles Blödsinn.
0    

You Can Keep It

Nach ihrem Mittelschulabschluss startet Anina jetzt durch: Die 15-Jährige präsentiert bereits ihren zweiten Song. Noch in diesem Jahr soll ein erstes Album folgen.
Anzeige