Anzeige
LPA

Roadshow Innovation für Betriebe: Heute Treffen in Bruneck

Die „Roadshow Innovation“ endet heute Abend, 25. Juli, in Bruneck. Ziel der vier vom Amt für Innovation und Technologie organisierten Treffen ist es, Unternehmen aktiv bei Innovation zu unterstützen.
Verschiedenes | 25.07.2019 | 12:17Viel Interesse gab es seitens der Unternehmen an den bisherigen drei Treffen der "Roadshow Innovation", die das Landesamt für Innovation und Technologie in Bozen, Meran und Brixen veranstaltet hat. Um die Unternehmen in diesem Bereich zu unterstützen, soll auf diese Weise ein eigenes Innovationsökosystem geschaffen werden.In Südtirol können alle Phasen der Unternehmensentwicklung bezuschusst werden: von der Gründung über die Machbarkeitsstudie, bis hin zur Einstellung von hochqualifiziertem Personal und Einführung moderner und digitalisierter Managementsysteme. Das Landesamt für Innovation und Technologie ist hierzu das Kompetenzzentrum, das die Förderanträge von etablierten Unternehmen bis hin zu Start-Up Unternehmen bewertet. Das Land arbeitet daran, die wirtschaftliche Entwicklung im Zeichen der Nachhaltigkeit und der Innovation in Südtirol zu fördern sowie den Einsatz von Talenten und innovativen Technologien zu begünstigen.Damit Unternehmen die Unterstützungsmöglichkeiten des Landes in dieser Hinsicht optimal nutzen können, hat das Landesamt für Innovation und Technologie in den vier Städten in Südtirol eine "Roadshow" organisiert.Das letzte Treffen der Veranstaltungsreihe findet am heutigen Donnerstag, 25. Juli, um 16 Uhr im Berufsbildungszentrum, Toblstraße 6, in Bruneck statt.SAN
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
He says, she says

Ist der Weltfrieden weiblich?

In allen Ecken der Welt wird gemetzelt, geschossen, gesprengt. Liegt es daran, dass am Ende der Zündschnur immer Männer stehen?
0    
 | 
HIV und AIDS in Südtirol

Das Leben mit dem Tod

25 Menschen stecken sich in Südtirol jährlich mit dem HI-Virus an. Sicheres Todesurteil ist das keines mehr, aber Garant für Scham und Ausgrenzung.
0    

Resist

Mit „Resist“ legt die junge Rittner Rockband „Last Chance“ ihre erste eigene Single vor. Der Song handelt von Selbstvertrauen und Selbsthass.
 | 
Interview mit Spitzenkoch Roland Trettl

„Ich bin und bleibe Südtiroler“

Roland Trettl über First Dates, seine Hassliebe Südtirol und sein neues Buch „Nachschlag“, in dem er zu allem, was ihm nicht passt, seinen Senf dazugibt.
0    
 | 
Straßenzeitung Zebra

„Hopp, es geht weiter!“

Stephan verkaufte zebra. ab der ersten Stunde. Das gab ihm die Stabilität, um weitere Schritte zu wagen. Heute kann er sagen, dass er es geschafft hat.
0    
Anzeige