Anzeige
LPA

BBT-Zuläufer Eisacktal: Vereinbarung RFI-Land-Gemeinden am 18. Juli

Das Einvernehmensprotokoll zwischen acht Gemeinden, dem Land Südtirol und RFI zur Genehmigung der Zulaufstrecke Franzensfeste - Waidbruck wird morgen, 17. Juli, in Bozen unterzeichnet.
Verkehr | 17.07.2019 | 15:43Im ständigen Dialog zwischen der Bezirksgemeinschaft, den Gemeinden, RFI und der BBT-Beobachtungsstelle wurde für die Zulaufstrecken im Eisacktal das Projekt in den vergangenen Jahren laufend optimiert. Am morgigen Donnerstag, 18. Juli, werden Landeshauptmann Arno Kompatscher, der Investitionsdirektor der italienischen Eisenbahngesellschaft RFI Vincenzo Macella und die Vertreter der betroffenen Gemeinden ihre Unterschrift unter das Einvernehmensprotokoll setzen. Damit kann beim interministeriellen Ausschuss für Wirtschaftsplanung CIPE in Rom die Genehmigung abgeschlossen und damit die Voraussetzung für die Ausschreibung geschaffen werden.Anwesend sein werden bei der Unterzeichnung auch Mobilitätslandesrat Daniel Alfreider, der Präsident der Bezirksgemeinschaft Walter Baumgartner sowie der Direktor der BBT-Beobachtungstelle Martin Ausserdorfer, der das Projekt im Detail erklären wird.Die Unterzeichnung des Einvernehmensprotokolls zwischen den Eisacktaler Gemeinden, dem Land Südtirol und RFI istam Donnerstag, 18. Juli 2019,um 15:30 Uhrim Sitzungssaal der Landesregierung, 2. Stock,Bozen, Palais Widmann, Silvius-Magnago-Platz 1.SAN
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Interview Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Bauchgrummeln

Gluten, Laktose, Fruktose: Intoleranzen nehmen zu. Warum? Ernährungsmediziner Hannes Nösslinger erklärt, welche Rolle die Psyche dabei spielt.
0    

Der Rassismus unter uns

In der aktuellen zebra. berichten vier Menschen von ihren Erfahrungen mit Rassismus auf Südtirols Straßen.
0    
 | 
Interview mit Hannes Obermair

„Südtirol hängt am Opferstatus“

Aktivisten stürzten oder beschmierten weltweit fragwürdige Monumente. Historiker Hannes Obermair bevorzugt einen anderen Umgang mit Geschichte – auch in Südtirol.
0    
Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Bunte Vielfalt

2020 stehen die Gärten von Schloss Trauttmansdorff ganz im Zeichen der Biodiversität und zeigen, wie wichtig biologische Vielfalt für Mensch, Tier und Pflanze ist.
0    

Wohin es geht

Nach einer Pause während des Lockdowns meldet sich Philipp Trojer mit dem Musikvideo zur Single „Wohin es geht“ zurück.
Anzeige
Anzeige