Anzeige
LPA

Verkehrsamt Bozen: Zwei neue Mitglieder im Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat des Verkehrsamtes Bozen ist wieder handlungsfähig.Die Landesregierung hat auf Vorschlag der Gemeinde zwei zurückgetretene Mitglieder ersetzt.
Erst im vergangenen April war der neunköpfige Verwaltungsrat des Verkehrsamtes Bozen neu bestellt worden. Nachdem im Mai Präsident Pierangelo „Dado“ Duzzi aus dem Verwaltungsrat zurückgetreten war und Ende Juni auch Francesca De Carlini ein Rücktrittsschreiben vorgelegt hatte, hat die Landesregierung heute (9. August) die beiden zurückgetretenen Verwaltungsratsmitglieder des Verkehrsamtes Bozen ersetzt. Demnach wird Roland Buratti an die Stelle von Pierangelo Duzzi treten, während Laura Piovesan Schütz Francesca De Carlini ersetzen wird. Letztere war als stellvertretende kommissarische Verwalterin der Stadtgemeinde in den Verwaltungsrat berufen worden. Die Ersetzungen erfolgten auf Vorschlag der Gemeinde Bozen und werden nach Veröffentlichung im Amtsblatt der Region rechtskräftig.Der im April 2015 Verwaltungsrat spiegelt in seiner Zusammensetzung das Sprachgruppenverhältnis der Stadt Bozen wider: Von den neun Verwaltungsräten in Bozen gehören sieben der italienischen und zwei der deutschen Sprachgruppe an. Mit vier weiblichen Mitgliedern wird zudem eine angemessene Vertretng beider Geschlechter garantiert. Neben den neuen Mitgliedern Roland Buratti und Laura Piovesan Schütz gehören Klaus Berger und Sandra D’Onofrio, Paolo Pavan und Carla Broccardo dem Verwaltungsrat an. Zudem sind Mirko Benetello, Elena Messina und Stefan Mayr als Vertreter des Landes Mitglieder des Gremiums. jw
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Straßenzeitung zebra.

Die soziale Alchimistin

Was unterscheidet Südtiroler Straßen und Plätze von amerikanischen? Stadtplanerin und Performance-Künstlerin Mallory Nezam erklärt, wie wichtig Räume der Begegnung sind.
0    
 | 
Interview zu Social Media-Sucht

„Es gibt keine Denkpausen“

Wieder mal zu lange durch den Insta-Feed gescrollt? Das ist genauso gewollt. Sozialpädagoge Manuel Oberkalmsteiner klärt über Risiken und Chancen des Digitalen auf.
0    

In My Brain

Die Meraner Reggae-Band „The Koalas“ experimentiert gern. Ihre neue Single „In My Brain“ ist eine Mischung aus Reggae, Soul und Rock.
 | 
Fuckup-Night

​Die Nacht der Gescheiterten

Bei sogenannten Fuckup-Nights erzählen Menschen von ihren größten Pleiten. Auch der Unternehmer Markus Stocker alias Jacky hat Abende voller Selbstzweifel und Tränen erlebt.
0    
 | 
Kommentar zur Pestizid-Debatte

Schluss mit makellos!

Lieber Würmer in Obst und Gemüse als tonnenweise Chemie: Warum wir beim Essen endlich unsere ästhetischen Ansprüche revidieren sollten.
0    
Anzeige
Anzeige