Anzeige
LPA

"Hotel Paradiso": Eröffnung der Architektur-Ausstellung mit LR Theiner

Die Wiederbelebung eines Kraftortes in den Bergen, des Hotel Paradiso im Martelltal, steht im Zentrum der Ausstellung, die LR Theiner am 25. Juni eröffnen wird.
Im Martelltal liegt auf über 2000 Meter Seehöhe das unvollendete Bauwerk des Hotel Paradiso del Cevedale im Nationalpark Stilfserjoch. Das ehemalige Luxushotel wurde 1936 vom Mailänder Architekten Gio Ponti erbaut. Seit 1955 steht es ungenutzt in der Berglandschaft, bis heute konnte dieser bedeutende Bau des italienischen Razionalismo nicht wiedererweckt werden.Mit dem "schlafenden Paradies" beschäftigt sich eine Gemeinschaftsausstellung der drei Universitäten Università IUAV di Venezia, Fachhochschule Mainz und École nationale supérieure d’architecture de Versailles (ENSAV) zum Thema "Erhalt und Wiederverwendung von Architektur des 20. Jahrhunderts", die nun am Ort des Geschehens gezeigt wird.Landesrat Richard Theiner wird die Ausstellung "Hotel Paradiso"am Samstag, 25. Juni 2016um 13.30 Uhrim Nationalparkhaus culturamartell, Trattla 246, Martelleröffnen, wo sie bis 1. November zugänglich bleibt. Zu sehen ist auch die Bilderserie der Meraner Künstlerin Elisabeth Hölzl aus dem Hotel Paradiso. Im Anschluss an die Ausstellungseröffnung findet ein Workshop für Interessierte statt, um über Möglichkeiten und letzte Erkenntnisse zu einer Wiederbelebung des Hotel Paradiso nachzudenken. Um Voranmeldung bei der Architekturstiftung Südtirol unter cultura@arch.bz.it. wird gebeten.mpi
Anzeige
Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Artikel

 | 
Generation "lost"

Alles von vorne

Den Bachelor in internationalem Recht hat Mohannad in Damaskus abgeschlossen – vor dem Krieg, vor der Flucht. Kann ein Neustart in Deutschland gelingen?
0    
Gastbeitrag von Elide Mussner Pizzinini

Ein Flügelschlag entfernt

Die Corona-Krise hat zu einem lokalen Tunnelblick, beschränkt auf Nation und Region, geführt. Es ist Zeit, dass wir wieder über den Tellerrand hinausschauen.
0    
 | 
Isch Gleich

Warum Frauen anders krank sind

Welche Wirkung hat das Gendern? Und wie macht man es richtig? Die Linguistin Karoline Irschara erforscht den Einfluss des Sprachgebrauchs auf unsere Wahrnehmung.
0    
 | 
Interview mit Maddalena Fingerle

„Ex oder Walscher?“

Die Autorin Maddalena Fingerle erhielt für „Lingua Madre“ den renommierten Italo Calvino-Preis. Der Roman entblößt die Zweideutigkeit und Heuchelei von Sprache.
0    
Max von Milland feat. LaBrassBanda

Über’n Berg

Für seinen neuen Song „Über’n Berg“ holte sich Liedermacher Max von Milland musikalische Unterstützung von der Chiemgauer Blasmusikgruppe „LaBrassBanda“.
Anzeige
Anzeige